KFA2 mit drei GeForce GTX 750

Drei ab Werk übertaktete Modelle vorgestellt

Unter der Marke KFA2 erscheinen gleich drei ab Werk übertaktete Varianten der Nvidia GeForce GTX 750. Konkret handelt es sich um die KFA2 GTX 750, die KFA2 GTX 750Ti OC und die KFA2 GTX 750Ti EX OC. Alle drei genannten Grafikkarten basieren auf der neuen Architektur Maxwell und bieten 2 GByte GDDR5-RAM, der über eine 128-bit-Schnittstelle angebunden ist. Als Speichertakt legt man 2500 MHz für die KFA2 GTX 750 an – das entspricht Nvidias Referenzwert. Die KFA2 GTX 750 Ti OC sowie die EX OC sind gar auf 2700 MHz übertaktet.

Anzeige

Der GPU-Takt der KFA2 GTX 750 pendelt sich bei 1020 MHz und erreicht 1189 MHz im Boost-Modus. Als Anschlüsse sind DVI, HDMI und VGA an Bord. Die Preisempfehlung beträgt 99,90 Euro.

Die KFA2 GTX 750 Ti OC kommt als Low-Profile-Modell daher und taktet die GPU mit 1072 MHz – 1150 MHz sind es im Boost-Modus. Als Anschlüsse nennt KFA2 abermals DVI, HDMI und VGA. Die Preisempfehlung beträgt 114,90 Euro.
Für die KFA2 GTX 750 Ti EX OC erhöht man den GPU-Takt auf 1110 bzw. 1189 MHz im Boost-Modus. Hier sind die Anschlüsse DVI, HDMI und DisplayPort 1.2 vorhanden. Als Preisempfehlung gibt KFA2 119,90 Euro an.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.