2K-Displays in Smartphones breiten sich aus

Weitere Hersteller mit hochauflösenden Displays

Aktuell gibt es am Markt bereits einige Smartphones mit 2K-Auflösung. Dazu zählen beispielsweise das LG G3 oder das Oppo Find 7 mit jeweils 2560 x 1440 Bildpunkten. Renommierte Hersteller wie Samsung oder HTC haben bei ihren aktuellen Smartphone-Flaggschiffen, den Galaxy S5 und One (M8), aber noch auf 1080p gesetzt. Quellen aus der Zuliefererindustrie bestätigen nun jedoch, dass ab der zweiten Jahreshälfte 2014 weit mehr Modelle mit 2K-Displays erscheinen sollen. Demnach sollen viele Hersteller Geräte mit großen Displays und hohen Auflösungen in der Mache haben.

Anzeige

Als wichtigste Zulieferer der 2K-Displays für Smartphones gelten AU Optronics (AUO), JDI und Samsung Display. Was Samsung betrifft, rechnet man auch für das wohl im September anstehende Galaxy Note 4 mit 2560 x 1440 Pixeln als Auflösung.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.