XMG Gaming-PC im Kleinformat

Konfigurierbarer Mini-ITX-PC von Schenker auf der Gamescom

Der für sein konfigurierbaren mobilen Compouter bekannte Anbieter Schenker weitet zum zweiten Mal seine Produktpallette aus. Nachdem auf der CeBIT das erste Tablet vorgestellt wurde, verkündet der Hersteller kaum sechs Monate später den Einstieg in den Desktop-PC- und speziell den Gaming-Markt. Als Grundgerüst des neuen „XMG Prime“ im Mini-ITX-Format greift Schenker auf viele Produkte namhafter Hersteller zurück und lässt den Käufer das System wie üblich selbst konfigurieren.

Anzeige

Der „XMG Prime“ basiert auf dem Fractal Design Node 304 Gehäuse, einer wartungsfreien Kompakt-Wasserkühlung und einem SeaSonic X650 Netzteil. Die restliche Hardware wird über die Schenker-eigene Shop-Website frei konfigurierbar sein. Bei den Prozessoren reicht die Auswahl von Intel Core i5-4590 bis zum Core i7-4790 und bei den Grafikkarten von GeForce GTX 750 Ti bis zur GTX 780 Ti. Die Gaming-Mainboards im Mini-ITX Format gibt es von Gigabyte, EVGA oder ASUS. Man kann bis zu 16 GByte Hauptspeicher und maximal vier Festplatten auswählen.
Preislich beginnt der XMG Prime bei 1149 Euro – mit Intel Core i5-4590, GeForce GTX 750 Ti und 8 GByte RAM. Außerdem gibt Schenker drei Jahre Garantie auf das System.

XMG Prime
Geöffnetes Seitenteil links
Rückansicht, geöffnet rechts
Einblick
Grafikkarte
Details

Quelle: Eigene

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.