Roccat Nyth auf der Computex gesichtet

Maus mit zwölf entfernbaren Tasten

Wir haben uns vor Ort auf der Computex 2015 in Taiwan einmal die kommende Gaming-Maus Roccat Nyth genauer unter die Lupe genommen. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein besonderes Eingabegerät, da sich die zwölf Tasten an der Seite entfernen und selbst anpassen lassen. Das gibt Gamern natürlich ungewohnte Flexibilität (siehe Bilder). Erscheinen soll die Roccat Nyth in Deutschland passend zur Gamescom Anfang August 2015. Den genauen Preis hält Roccat zwar noch unter Verschluss, man geht aber von etwa 100 Euro aus.

Anzeige

Laut Roccat sind die zwölf Seiten-Buttons per Software frei belegbar und selbst anpassbar. Das macht Sinn, wenn man sich für einen bestimmten Titel z. B. nur fünf Sonderfunktionen dorthin legen will – dann lassen sich die restlichen Tasten abnehmen, um die Übersicht zu erhalten. Integriert ist weiterhin ein Laser-Sensor mit 10.000 DPI und eine Hintergrundbeleuchtung mit anpassbaren Farben.

Weitere Informationen zur Roccat Nyth entlocken wir dem Hersteller sicherlich noch in Kürze. Unser erster Eindruck von der Computex 2015 fällt jedenfalls sehr vielversprechend aus, so dass wir auf weitere Neuigkeiten sehr gespannt sind.

UPDATE:
Roccat hat uns gegenüber auf der Computex 2015 nun die unverbindliche Preisempfehlung von 130 Euro offiziell bestätigt.




Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.