EVGA GeForce GTX 970 Hybrid

Übertaktete GTX 970 Grafikkarte mit Komplettwasserkühler

EVGA hat seine Serie von GeForce GTX 970 Grafikkarten um ein wassergekühltes Modell erweitert. Die beim Grafikchip leicht übertaktete „EVGA GeForce GTX 970 Hybrid Gaming“ wird komplett vormontiert mit einem geschlossenen und wartungsfreien Kühlsystem mit 120-mm-Radiator inklusive Lüfter ausgeliefert. Außerdem besitzt die Karte selbst noch einen Radial-Lüfter.

Anzeige

Die GPU der EVGA GeForce GTX 970 Hybrid Gaming besitzt einen Basistakt von 1140 MHz und einen Boostclock von 1279 MHz. Standard sind 1051/1178 MHz. Der Speichertakt des EVGA-Modells entspricht dagegen dem Standard einer GTX 970.
Nach Angaben von EVGA besitzt der Kühler der GTX 970 Hybrid Gaming Kontaktflächen aus Kupfer zum schnelleren Wärmetransport. Spannungswandler und Speicherbausteine besitzen eigene Kühllösungen – getrennt vom eigentlichen GPU-Kühler – was zu einer effizienteren Kühlung mit niedrigeren Chiptemperaturen führen soll. Laut EVGA bleibt das Hybrid Gaming Modell selbst unter Last unter 50°C, während eine Standard-GTX970 über 80°C warm werden kann.
Durch die niedrigen Betriebstemperaturen aufgrund der Wakü soll die Karte „praktisch unhörbar“ laufen, denn die Lüfter sind Temperatur-geregelt.
Die EVGA GeForce GTX 970 Hybrid Gaming ist momentan noch nicht in den üblichen Online-Shops gelistet, aber EVGA bietet die Grafikkarte selbst online für 469 Euro an. Zum Vergleich: die EVGA GeForce GTX 970 SuperClocked ACX 2.0 mit Luftkühler, aber noch höheren Taktraten, ist schon für 340 Euro zu bekommen. Für die „kühlere Wasserkühlung“ ist also ein gehöriger Aufpreis fällig.



Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.