Intel Core i7-7740K & X299 Chipsatz gelistet

Neue Kaby Lake-X CPU auf neuem Mainboard in Benchmarks aufgetaucht

Intel Core i7 (7te Generation)

Anfang diesen Jahres hatten wir bereits von den für August erwarteten neuen Intel Core i7 HEDT-Prozessoren der Kaby Lake-X und Skylake-X Generationen berichtet, jetzt ist das erste Exemplar in der Benchmark-Datenbank von SiSoft Sandra aufgetaucht. Es handelt sich um den Core i7-7740K mit vier Kernen auf einem Intel X299 Mainboard von ASRock.

Anzeige

Der Intel Core i7-7740K gehört zur Kaby Lake-X Serie für den LGA2066-Sockel und den Intel X299 Express Chipsatz. Letzterer unterstützt grundsätzlich auch Quad-Channel Hauptspeicher und mehr als die üblichen 16 PCI Express Lanes, aber dies dürfte den Skylake-X Prozessoren mit 6, 8 und 10 Kernen vorbehalten bleiben. Der Core i7-7740K ist dagegen mit Dual-Channel Speicherschnittstelle ausgestattet und dürfte mit seinen vier Kernen das günstigste Modell der neuen High-End Desktop-Serie (HEDT) von Intel sein, die die aktuellen „Broadwell-E“ CPUs wie den Core i7-6950X ablösen werden.
Wie erwartet kommt der 7740K ohne integrierte Grafikkeinheit und mit leicht erhöhter TDP (Thermal Design Power) von 112 statt 91 Watt, wie der Core i7-7700K (Kaby Lake-S) für den LGA1151 Sockel. Im direkten Vergleich zum 7700K ist der 7740K aber nur 100 MHz höher getaktet – 4,3 statt 4.2 GHz Basistakt.

Sandra Intel Core i7-7740K

In den arithmetischen und Multimedia-Tests von SiSoft Sandra liegt der Core i7-7740K ungefähr auf dem Niveau eines AMD Ryzen 5 1600 mit sechs Kernen, kommt aber nicht an den Ryzen 7 1800X mit acht Kernen heran.

Sandra AMD Ryzen 5 1600
Sandra AMD Ryzen 7 1800X

Intel und AMD High-End CPU Vergleich

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

2 Antworten

  1. iNsuRRecTiON sagt:

    Hi,

    ich finde die Bildbeschriftungen schlecht gelöst.

    Der Text sollte unter dem Bild angezeigt werden, aber nicht über dem Bild, auch wenn es transparent ist..

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.