Nvidia überholt Intel – an der Börse

Aktienkurs befördert Nvidia zum drittgrößten Chiphersteller

Nvidia hat seinen Börsenkurs im Laufe der letzten 12 Monate mehr als verdoppelt und hat diese Woche nun bei der Marktkapitalisierung einen höheren Wert als Intel erreicht. Damit wird Nvidia jetzt als der wertvollste US-amerikanische Chiphersteller angesehen und ist weltweit nun die Nummer 3 hinter Samsung und TSMC. Allerdings gilt das nur bezogen auf den Börsenwert.

Anzeige

Nvidia hat sich in den letzten Jahren vom GeForce-Experten zu einem ernstzunehmenden Anbieter nicht nur von Gaming-Grafikkarten, sondern auch von Lösungen für Rechenzentren und die Automobilindustrie gewandelt. Als Beispiel sei nur die Tesla High-Performance Computing-Serie sowie die aktuelle GA100 GPU auf Basis der neuen ‚Ampere‘ Architektur für Berechnungen künstlicher Intelligenz genannt. Der Umsatz von Nvidia hat sich dabei von 2017 bis 2019 nahezu verdoppelt auf zuletzt fast 12 Milliarden US-Dollar. Intel hatte zwar im letzten Jahr einen Jahresumsatz von fast $72 Mrd., aber die Börse ist anders.

Jedenfalls kommt Nvidia durch seinen gestiegenen Börsenwert diese Woche auf eine Marktkapitalisierung von $254,31 Mrd. Intel steht dagegen aktuell bei $248,16 Mrd. – ein beachtlicher Erfolg für das grüne Team um Nvidia-Chef Jensen Huang.

Quelle: MarketWatch

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.