Asus veröffentlicht die Gaming-Notebooks ROG Zephyrus M16, S17 sowie TUF Gaming F15/F17

Bis zu Intel Core i9 und Nvidia GeForce RTX 30 stecken im Inneren

Asus hat gleich mehrere, neue Gaming-Notebooks vorgestellt. Konkret handelt es sich um die ROG Zephyrus M16, S17 sowie TUF Gaming F15/F17. Bleiben wir zunächst beim ROG Zephyrus M16. Dieses Modell nutzt ein WQHD-Display mit 165 Hz Bildwiederholrate und integriert in der stärksten Ausstattung eine potente Nvidia GeForce RTX 3070 als GPU mit 8 GByte VRAM. Auch der Intel Core i9 11900H soll in Kombination mit 32 GByte RAM und einem NVMe-SSD mit bis zu 2 TByte für Leistung sorgen.

Anzeige

Als Gewicht des ROG Zephyrus M16 sind 1,9 kg angegeben. Unter anderem ist auch Thunderbolt 4 als Schnittstelle an Bord. Sechs Lautsprecher mit Dolby Atmos sollen für guten Sound sorgen. Zu haben ist das ROG Zephyrus M16, das auch auf dem Artikelbild zu sehen ist, sowohl mit 15 als auch mit 16 Zoll Diagonale.

Das Asus ROG Zephyrus S17 bietet ein Display mit 17 Zoll und kann auch mit 4K-Auflösung und 120 Hz Bildwiederholrate erworben werden. Alternativ legt es 2K bei 165 Hz an – in einer zweiten Ausstattungsvariante. Beide Displays sind Pantone-validiert. Auch hier kann ein Intel Core i9 11900H im Inneren stecken. Als GPU darf eine Nvidia GeForce RTX 3080 mit 16 GByte RAM integriert werden. Des Weiteren können 32 GByte RAM im Inneren werkeln. Auch hier gibt Asus Thunderbolt 4 als Schnittstelle an. Abermals setzt man auf ein Lautsprechersystem mit sechs Speakern und Dolby Atmos.

Die beiden weiteren Modelle sind die Asus TUF Gaming F15 und F17. Sie sind nach dem Militärstandard MIL-STD-810H besonders robust. Außerdem nutzen sie bis zu Intel Core i9 11900H, GeForce RTX 306o, 16 GB Arbeitsspeicher sowie bis zu 1 TB SSD-Speicher. Nutzer können eine zweite SSD über den offenen M.2. Slot hinzufügen. Die Unterseite des TUF Gaming F15 und F17 kann dafür geöffnet werden.

Das Display des TUF Gaming F15 in 15 Zoll liefert eine Bildwiederholrate von 240 Hz und 100 Prozent sRGB-Farbraumabdeckung. Das 17-Zoll-Display des TUF Gaming F17 verfügt über ein 144-Hz-Panel. Auch hier ist wieder Thunderbolt 4 an Bord. Das Dual-Lautsprechersystem und DTS:X Ultra liefern laut Asus 7.1-Surround-Sound.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das ROG Zephyrus M16 (GU603) ist ab Q3 in Deutschland ab 2.499 Euro erhältlich.
  • Das ROG Zephyrus S17 (GX703) ist ab Q3 in Deutschland ab 3.999 Euro erhältlich.
  • Das TUF Gaming F15 (FX506) ist ab 1.299 Euro, das TUF Gaming F17 (FX706) ab 1.099 Euro voraussichtlich ab Q2 in Deutschland erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.