Downloads IMMER defekt !!!

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Praetor
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2006, 20:25

Downloads IMMER defekt !!!

Ungelesener Beitrag von Praetor » 08.02.2006, 20:27

Hallo Zusammen,

ich brauche dringend Hilfe und muss mal die Erfahrung der Forum-Gemeinde anzapfen. Zunächst meine technische Ausstattung:
CPU AMD Athlon 64 3700+ (San Diego)
Mainboard Asus A8N-E (DDR400)
RAM 2 x 1 GB Corsair DDR-PC400 2,5-3-3-6@2,7V
Sound Terratec Aureon 5.1 PCI
Grafikkarte HIS X800XL IceQ II Turbo 256MB PCIe
Festplatten I Samsung HD080HJ, SATA II, (Bootpartition c:)
Festplatten II Seagate ST340015A
DVD-Brenner LG GSA-4120B

Und die installierte Software:
Windows XP pro, Service Pack 2 (aktuell geupdatet)
Nvidia Chipset Driver V6.70
ATI Display Driver CCC V6.1
AMD Athlon 64 Processor Driver XP V1.2.2.2

Für die Internetanbindung nutze ich einen Router:
AVM Fritz Box Fon WLan 7050 (aktuelle Firmware) per Kabel

Ich hoffe die Infos reichen, Ergänzungen liefere ich gerne nach.

Aber nun zu meinem Problem:

Ganz egal was ich an Dateien, z.B. Nero 7 Update, herunterlade, alle Dateien sind defekt bzw. wird beim entpacken die Meldung "CRC-Fehler in CAB. Die Datei ist fehlerhaft." angezeigt. Es handelt sich hierbei definitiv nicht um den sporadischen Downloaddefekt, der mal auftreten kann. Diese Meldung ist die Regel! Internetseiten aller Art nutzen, counter-Strike spielen, Teamspeak nutzen, Command 'n'Counquer spielen funktioniert problemlos. Downloads, z.B. über Rapiedshare, mit Anti-leech oder wie schon gennant direkt sind immer deffekt. Windowsupdates funktionieren allerdings?!? Ich bin total verzweifelt und hab keinen Ansatz einen Fehler zu finden!!!

Ich habe auch eigene Vermutungen, aber keine Ahnung wie ich das prüfen könnte bzw., die Ihr gerne widerlegen könnt:
1. Netzwerkadapter defekt - das zentrale Bindeglied hat einen defekt, zerstört die Downloads und gibt diese defekt weiter.
2. NVIDIA nForce Networking Controller falsch eingestellt - ich habe definitiv keine der unzähligen Einstellungen verändert, evtl. sind hier spezielle Einstellungen notwendig => Hilfe !?!
3. nForce4 Chipsatz bzw. Mainboard defekt - zentrales Steuerungsherz hat einen defekt


Folgende Ursachen sind auszuschließen:
1. Der Router funktioniert einwandfrei, andere Rechner wurden, sowohl per WLAN als auch per Kabel, getestet, die Downloads sind stets einwad- bzw. fehlerfrei !!!!
2. Kabel - ausgetauscht, mit anderem Rechner getestet, kein Unterschied
3. Festplatten - egal ob Festplatte I oder II die Downloads sind defekt

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 08.02.2006, 20:41

Hmm, normalerweise stellt TCP sicher, dass die Daten, die du aus dem Netz bekommst, auch heile sind.

Versuch doch mal mit WGet, Bittorrent oder einem komplett anderen Browser.
Hast du eine Personal Firewall oder einen Virenscanner laufen? Testweise auch mal alles deaktivieren...
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

psycho-dad

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 08.02.2006, 20:50

War da nicht mal irgendwas wegen nForce und eingebauter Firewall? Schalt die doch mal versuchsweise ab.

Ansonsten, probier mal selbst ein paar große gepackte Dateien zu erstellen (ZIP o.ä.). Dann guck mal, ob die auch kaputt sind.

Mit Memtest86 den Speicher testen wäre auch nicht verkehrt. Vor allem, wenn die selbst erstellten Dateien auch Wrack sind.

-- p.d.

Elmariachi
Fleet Captain
Beiträge: 1425
Registriert: 08.03.2004, 14:26
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von Elmariachi » 08.02.2006, 22:15

Tippe auch auf Firewall, hatte das gleiche Problem mit NForce4.

Benutzeravatar
migsun
Captain
Beiträge: 969
Registriert: 11.03.2004, 11:50
Wohnort: Rheinland

Ungelesener Beitrag von migsun » 08.02.2006, 22:51

pack-programm defekt?
file not found, loading something similar...

Praetor
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2006, 20:25

ER LÄUFFFFT, VERDAMMT NOCH MAL ER LÄUFFFFTTTTTT

Ungelesener Beitrag von Praetor » 10.02.2006, 21:08

Super, Danke für die Hinweise. Genau das scheint es gewesen zu sein. Ich habe die "Nvidaia Network Irgendwas" Software deinstalliert, neu gestarte und Schwupps, die Downs bleiben heile. Danke noch mal.

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 23.02.2006, 08:05

Ein Kollege von mir hatte das Problem kürzlich auch. Ziemlich peinlich von NVidia, dass die das immer noch noch nicht in den Griff bekommen...

Antworten