Drucken möglich wenn PC nicht in Domäne?

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
Tiberius
Captain
Beiträge: 772
Registriert: 08.03.2004, 17:59

Drucken möglich wenn PC nicht in Domäne?

Ungelesener Beitrag von Tiberius » 23.03.2007, 10:57

Hi,

ich heb hier nen Netzwerk (WIN2000) und an einem Rechner ist ein freigegebener Drucker. Alle PC bis auf einen (dieser hat XP pro) sind in der Domäne. Dieser eine Rechner soll nicht in die Domäne aufgenommen werden.

Alle Drucker die direkt am Netz hängen habe ich über ein Unix Protokoll (TCP/IP) zum drucken gebracht ohne daß sich der Server daran gekratzt hat.

Wie schaffe ich es nun von diesem XP Rechner auf einem freigegebenen Drucker in dem Netzwerk zu drucken?


Grüße

Tiberius

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 23.03.2007, 14:04

Bei dem Server musst du einen Benutzer anlegen der dem angemeldeten Benutzer des Windows XP Rechners entspricht (Login und Passwort) oder alternativ* den Gast Account aktivieren und dem das Drucken erlauben.

*nicht zu empfehlen
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Tiberius
Captain
Beiträge: 772
Registriert: 08.03.2004, 17:59

Ungelesener Beitrag von Tiberius » 26.03.2007, 10:55

Das heißt ich komme um den Account am Server nicht rum? Hatte gehofft einen Weg zu finden bei dem ich ohne diesen Account auf dem Einzelplatzrechner drucken kann.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 26.03.2007, 12:38

Dazu musst du halt den Gast Account aktivieren... Da wäre es dann geschickt die Gastrechte per Grouppolicies soweit einzuschränken das mit dem Acccount nur gedruckt werden kann, Loginrechte etc sperren. Dann ist das relativ save - ausser das dann jeder unberechtigt drucken kann, der in dem Netz mit dem Server hängt.
Pick up the hammer... pick it up.

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 23.04.2007, 15:06

Du kannst die Verbindung zum Drucker auch unter einem anderen namen herstellen und da dann einen aktiven Domänen Account angeben. Oder den Drucker direkt mit nem TCP/IP Port auf dem Rechner installieren.

Antworten