VPN zwischen zwei FritzBoxen

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Jan
Fleet Captain
Beiträge: 1096
Registriert: 08.03.2004, 19:47
Wohnort: Rheinland-Pfalz

VPN zwischen zwei FritzBoxen

Ungelesener Beitrag von Jan » 27.08.2015, 01:27

Hallo

Meine Schwester hat die Möglichkeit, statt eines eigenen DSL Anschlusses, den Anschluss (bzw. das WLAN) eines Nachbarn zu nutzen.
Nun würde ich das ganze gerne so einrichten, dass sie mittels eines VPN über meinen Anschluss surft und der Nachbar somit ihren Traffic nicht sieht.

Könnte das ganze z.B. so funktionieren?
Bild
FritzBox1 und FremderRouter hängen jeweils direkt am Internet

RouterX verbindet sich per WLAN mit dem FremdenRouter
FritzBox2 verbindet sich per Kabel mit RouterX

FritzBox2 stellt ein VPN zu FritzBox1 her
FritzBox2 stellt ein WLAN zur Verfügung

jeglicher Verkehr an FritzBox2 (LAN und WLAN) geht über das VPN zu FritzBox1 und dort ins Internet

Kann das so funktionieren?
Oder gibt es vielleicht auch noch eine andere Lösung?
mfG
Jan

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: VPN zwischen zwei FritzBoxen

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 27.08.2015, 07:43

Könnte ggf. ein Problem sein, da ihre Fritzbox nicht direkt am Internet hängt. Ansonsten, schau mal hier: VPN-Verbindung zwischen zwei FRITZ!Box-Netzwerken einrichten.

Du solltest aber bedenken: Dein Upstream ist dann ihr Downstream. Und noch Overhead durch VPN.

Sofern sie persönliche Daten (E-mail etc.) per SSL überträgt sieht der Nachbar auch so nichts.

Jan
Fleet Captain
Beiträge: 1096
Registriert: 08.03.2004, 19:47
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: VPN zwischen zwei FritzBoxen

Ungelesener Beitrag von Jan » 27.08.2015, 11:49

Angenommen es funktioniert (in der Anleitung steht ja auch "Mindestens eine der beiden FRITZ!Boxen muss vom Internetanbieter eine öffentliche IPv4-Adresse erhalten."), wie kann ich dann einstellen, dass der gesamte Verkehr meiner Schwester über das VPN läuft?
mfG
Jan

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: VPN zwischen zwei FritzBoxen

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 27.08.2015, 20:51

Sobald es mal prinzipiell funktioniert, also deine Schwester deine FritzBox/dein Netzwerk erreichen kann, dann sollte es reichen die IP deiner Fritzbox auf ihrer Fritzbox als Gateway einzutragen. Damit sollte jeglicher Verkehr nach Extern durch das VPN zu deiner Fritzbox geroutet werden. Normalerweise gibt's bei den meisten VPNs aber auch 'nen Schalter, dass jeglicher Verkehr da durchgeroutet werden soll.

Was für eine Internetanbindung hast du denn? Wie oben schon geschrieben könnte das für sie ziemlich langsam werden.

Antworten