Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 09.11.2011, 09:42

Hallo zusammen,

nachdme nun klar ist was für neue Harteware ;) bei mir reinkommt wollte ich fragen ob es wirklich Nötig ist das ich Win7 Neu Instaliere?
Hat einer schonmal so einen "umzug" gemacht und kann mir sagen ob es sehr viele Probleme gab oder gibt?

Es wird ja nicht nur das Mainboard gewechselt sondern auch die Grafikkarte.

Was für Problme können kommen?
Was gibt es vorher schon zu tun
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
spRinger
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 654
Registriert: 09.03.2004, 16:04

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von spRinger » 09.11.2011, 09:56

Ich hab seit XP-Zeiten für Hardwarewechsel (auch komplette) nicht mehr Windows neuinstalliert. Bin allerdings auch immer nur von Intel- zu Intelarchitektur umgezogen.
Deinstalliere dafür erst die alten Treiber komplett, fahre runter, tausche die Hardware und starte neu. Hatte dann auch schon mal einen Bluescreen beim nächsten Start, aber einmal in den abgesicherten Modus booten und restliche Treiberleichen aus dem Gerätemanager entfernen hat gereicht.
Hatte dadurch auch nie Probleme, allerdings würd ich sagen hat sich der Systemstart unter Umständen um einige Sekunden verlängert.
An deiner Stelle würd ich es einfach erstmal so probieren und wenn es partout nicht laufen will, kannst du ja immer noch die Windowspartition formatieren und es neu aufsetzen.

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 09.11.2011, 10:40

Was ich mich noch frage ist: Was passiert mit meinem "Backup" von Windows das ich jede woche automatisch machen lasse.
Wird da das Backup dann umsonst sein bzw. kann ich nix nutzen, habe halt keine lust das meine Mail daten von C weg sind usw.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von Viprex » 09.11.2011, 15:05

Was für ein Backup machst du denn? Image? Daten?
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 09.11.2011, 15:57

Also das ganz Normale Windows teil das jede woche bei mir eingestellt ist?....weis nichtmal was da alles dabei ist aber sollte ja alles sein?
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 11.11.2011, 08:30

ich meine, dass E-Mails nicht in der Windows Backup Funktion mit gesichert werden.
Dafür gibts glaub ich ne eigene Funktion in Outlook/anderem Mail Programm.

Zumindest hab ich selbst den Speicherordner auf eine andere als die Systemplatte ausgelagert.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Windows 7 Umzug von nForce® 650i auf Z68

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 11.11.2011, 11:32

wenn prozzi-, graka- und chipsatz-hersteller gleich bleiben und es quasi nur ein update auf ein neueres modell ist, würde ich mir die neuinstallation evtl. sparen.

beim umstieg von nvidia auf intel würde ich aber neu installieren. wenn prozzi-hersteller oder graka-hersteller auch geändert, dann erst recht.
gibt sonst irgendwann nur ärger bei dem du dann ewig nach der ursache suchst...
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

Antworten