Von Röhrernmonitor zu TFT

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Meister1984
Commander
Beiträge: 259
Registriert: 27.03.2004, 08:28

Von Röhrernmonitor zu TFT

Ungelesener Beitrag von Meister1984 » 27.03.2004, 08:39

Hallo,

ich will demnächst auch dem Trend folgen und mir einen TFT Bildschirm zulegen. Zurzeit hab ich nen Samsung SyncMaster959NF, bin auch sehr zufrieden damit, nur ist mein Schreibtisch nicht so breit, dass ich den Bildschirm gerade vor mich stellen kann und ich ihn versetzt nach rechts hinstellen musste, außerdem verbraucht er sehr viel Platz auf dem Schreibtisch. Ich hab dabei an folgenden neuen TFT Monitor gedacht und zwar den Samsung SyncMaster 193T AP. Ich spiele hauptsächlich am PC und wollte euch auch mal fragen wies denn dann mit der Bildqualität ausschaut (ob die Reaktionszeit ausreicht und der Kontrast). Könnt ihr mir den Monitor empfehlen oder könnt ihr mir vielleicht nen anderen Vorschlagen.
danke

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 27.03.2004, 10:08

19" TFT • Pixelabstand: 0,294 mm • Helligkeit: 250 cd/m² • Kontrast: 750:1 • Reaktionszeit: 25ms • Betrachtungswinkel: 170°/170° • max. 1280x1024 • 16,7 Mio. Farben.
Lahme Reaktionszeit würde ich sagen und ein stolzer Preis: >600€..
Aber geil aussehen tut er...

Meister1984
Commander
Beiträge: 259
Registriert: 27.03.2004, 08:28

Ungelesener Beitrag von Meister1984 » 27.03.2004, 12:18

was für ne Reaktionszeit würdet ihr mir für Spiele jeglicher Art empfehlen bzw. welchen TFT-Monitor?

Benutzeravatar
Diablo
Fleet Captain
Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2004, 13:26
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Diablo » 27.03.2004, 12:36

guvk mal nach dem benq 767
17"

hab neulich für meine eltern den vorgänger 757 gekauft, scheint ganz gut zu sein

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 27.03.2004, 13:35

Ich denke du solltest dir lieber eine andere Schreibtischlösung kaufen.
TFTs haben ihre Vor- und Nachteile, ein Dualmonitorsystem mit CRT und TFT ist denke ich ideal. Nur mit TFT kann es schon manchmal heikel werden.

Ich habe hier einen 19" CRT, 17" TFT und 50cm Fernseher am Rechner, das hat sich für mich als optimal herausgestellt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 27.03.2004, 13:52

Ludwigvan hat geschrieben:ein Dualmonitorsystem mit CRT und TFT ist denke ich ideal. Nur mit TFT kann es schon manchmal heikel werden.
Dann sieht man beim rüberschieben immer wie matschig die Röhre doch ist.
Für Video Zocken hab ich aber auch noch meine Röhre. Wenn die kaputt ist kommt aber definitiv keine Röhre mehr

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 27.03.2004, 13:55

/me hat eigentlich auch vor, seinen 21" CRT durch einen 20" TFT zu ersetzen wenn die bezahlbar geworden sind ;)
:wq!

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 27.03.2004, 13:56

die großen kommen ja langsam in erträgliche Regionen.
Wer sich einen P4 Extreme Edition leisten kann der sollte sich auch sowas leisten können. Zumal man da IMO deutlich mehr von hat als von einer paar Prozent schnelleren CPU.
http://www.hartwareforum.de/viewtopic.php?t=584

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 27.03.2004, 15:13

Habe einen Samsung SyncMaster950p plus (Röhre) und warte noch, bis er kaputt geht :)

Benutzeravatar
Alpha1
Commander
Beiträge: 316
Registriert: 16.03.2004, 20:04
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alpha1 » 27.03.2004, 18:00

Also ich hab den ADI CT-150
Der hat ne Raktionszeit von 16ms

Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Ungelesener Beitrag von Luke » 27.03.2004, 18:03

Ja keinen TFT neben einen Röhrenmonitor stellen! Das ist zwar theoretisch eine recht gute Lösung, allerdings bekommt man einen rießen Schrecken, wenn man sieht, wie matschig das Bild des Röhrenmonitors ist. Als ich das das erste mal gemacht hab, war ich total irritiert und hab ich gefragt, wie ich das so lange ausgehalten habe (und ich hatte einen teuren und guten 17" Röhrenmonitor).

Zum Topic:
Es ist sinnvoll sich mal ein paar Monitortests durchzulesen, und sich dann einen passenden rauszupicken. Und den dann so bestellen/kaufen, dass du ihn ausprobieren und notfalls zurückgeben kannst. Von der Bildqualität sind TFTs mittlerweile sehr gut, in manchen Disziplinen besser, in manchen schlechter. Zum Zocken sollen 19" allerdings noch nicht das gelbe vom Ei sein. Die Herstellerangaben zur Reaktionszeit kannst du getrost vergessen, da wird getrickst noch und nöcher. Mit meinem Eizo L367 (15") der offiziell 25ms hat hatte ich allerdings noch keine Probleme, wobei ich denke, dass es nicht ganz perfekt zum spielen ist. Probieren hilft über studieren.

Benutzeravatar
Diablo
Fleet Captain
Beiträge: 1615
Registriert: 08.03.2004, 13:26
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Diablo » 27.03.2004, 18:29

das tft von unserem asus notebook is um einiges langsamer als der benq 757, aber man kann (zumindest ich) ohne weiteres auch shooter auf dem schleppi zocken,

also mir persönlich macht die reaktionszeit eher noch beim scrollen von texten was aus,
da ist es halt einfach schnitte, dass man nix mehr lesen kann, ganz im gegensatz zu nem crt

DataKilla
Ensign
Beiträge: 18
Registriert: 27.03.2004, 19:35

Ungelesener Beitrag von DataKilla » 27.03.2004, 20:07

Meinem Vater habe ich auch nen TFT gekauft. Der wollte umbedingt sparen und nahm einen von Gerico. Also davon kann ich nur abraten. Spielen kann man damit ncht!

Ich habe allerdings auch noch ne Frage: wieviel Hz muss ich bei nem TFT einstellen? Wie ist das überhaupt von der Relation? Ich denke man kann Hz Zahlen eines CRT wohl kaum mit denen eines TFT vergleichen, oder?

Gruß

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 27.03.2004, 20:09

RTFM

Meist sind es aber 60hz.

DataKilla
Ensign
Beiträge: 18
Registriert: 27.03.2004, 19:35

Ungelesener Beitrag von DataKilla » 27.03.2004, 20:15

bringts denn was höhere Hz Zahlen einzustellen? Oder ist 60 Hz optimal?

Luke
Captain
Beiträge: 795
Registriert: 08.03.2004, 18:59

Ungelesener Beitrag von Luke » 27.03.2004, 21:37

Da ich meinen über DVI angeschlossen habe gehen bei mir nur 60Hz. Einen Unterschied zu 75Hz merk ich aber nicht.

skynetworld
Lieutenant
Beiträge: 92
Registriert: 13.03.2004, 06:42
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von skynetworld » 27.03.2004, 21:40

@Meister:

Wenn Du so gut wie nie schnelle Spiele (Egoshooter etc.) spielst, dann kannst Du Dir getrost einen TFT kaufen.
Ansonsten wirst Du es sicherlich bereuen.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 27.03.2004, 21:44

Zu den 60Hz: einfach testen. Ich hatte schon viele TFTs in den Händen und man kann nicht im Allgemeinen sagen, dass 75Hz besser sind.

Benutzeravatar
vogelmann
Captain
Beiträge: 812
Registriert: 16.03.2004, 11:39
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von vogelmann » 28.03.2004, 18:38


Benutzeravatar
blindhai
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4339
Registriert: 08.03.2004, 17:25

Ungelesener Beitrag von blindhai » 29.03.2004, 10:09

60 oder 75 Hz, geht doch eh nicht bei TFT...

aber warum sollte man einen TFT neben einer Röhre stehen haben? Wenn man nen vernünftiges TFT hat, dann kann man damit alles machen...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.03.2004, 10:44

annehmen tut er es schon in der Regel
@BanditBIker
zwei Monitore haben halt doppelt soviel Platz

Benutzeravatar
QuaX
Lt. Commander
Beiträge: 143
Registriert: 09.03.2004, 18:19

Ungelesener Beitrag von QuaX » 29.03.2004, 10:51

der benq 767 ... den hatte ich auch mal :)
Quali is ok, hab ihn nach 2 monaten verkauft und mir nen LG 1710B gekauft :)

der is richtig geil.

Achja: auf jeden fall DVI nutzen!
man merkt nen ganz schönen Unterschied zum alten Analogen

Drexel
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: 18.03.2004, 03:08

Ungelesener Beitrag von Drexel » 29.03.2004, 11:58

Ich bin mit meinem NEC MultiSync 1860NX relativ zufrieden, Kontrast könnte etwas besser sein. Aber absolut schlierenfrei. Die Reaktionszeit sieht zwar relativ hoch aus, aber dafür hat er ein IPS-Pannel, das kompensiert das wieder. Wenn Du zocken willst, empfehle ich Dir auf jeden Fall ein TFT mit IPS oder S-IPS-Pannel.

Antworten