Netzteil hinüber?

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Netzteil hinüber?

Ungelesener Beitrag von blobb » 07.05.2015, 16:51

Hi - falls jemand einen meiner letzten threads gesehen hat - hierbei geht es um einen anderen PC!

zu den fakten: letzte hardwareänderung bzw. öffnung des pcs ca. vor einem jahr.

pc läuft einwandfrei - weder von der software, noch von der hardware irgendwelche probleme im letzten jahr aufgetreten - bis heute.


gerät ausgeschaltet, ne std nicht rangegangen, will ihn einschalten - nichts. keine reaktion, kein pieps, kein lüfter bewegt sich.

zuerst mal vom netz genommen, alle geräte abgesteckt und an verschiedenen steckdosen ausprobiert (hing an "alter" steckdosenleiste - nur um auf nummer sicher zu gehen) - rührt sich immer noch nix.

pc aufgemacht, ramriegel einzeln getestet, grafikkarte rausgenommen, alle stecker überprüft - tut sich immer noch nix.


aus frust habe ich dann locker 20x auf den einschaltknopf gedrückt und siehe da - er startet?!

also alles wieder angehängt, pc zugemacht, gestartet - nichts tut sich.......... -_-

ganze prozedur erneut - startet wieder - wieder alles angehängt - auf einmal funktionierts.



jetzt sieht es so aus, als ob er wenn alle verbraucher dranhängen zum starten keinen saft hat, dann muss ich ihn eine zeit lang vom netz nehmen (ca. 30 sekunden), dann startet er wieder ohne probleme.


kann das am mainboard (kondensatoren?) liegen? werden netzteile mit der zeit schwächer?


das einzig neue im letzten jahr ist ein USB hub, den ich seit heute habe, der verfügt allerdings über eine externe stromversorgung, also kann ich mir nicht ganz vorstellen, dass es daran liegt, zumal es bei einem warmstart ja auch keine probleme gibt - nur, wenn er mindestens ne minute ausgeschaltet ist.

edit: hab als kleinen "workaround" jetzt einfach alles auf sleep eingestellt statt shutdown - ausm sleep mode kommt er nämlich ohne probleme :/
Zuletzt geändert von blobb am 07.05.2015, 17:50, insgesamt 2-mal geändert.

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: Netzteil hinüber?

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 07.05.2015, 22:45

Das hört sich sehr nach Netzteildefekt an, ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis er gar nicht mehr angeht. Netzteile altern tatsächlich und irgendwann liefert es dann nicht mehr genug Saft für den Start.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: Netzteil hinüber?

Ungelesener Beitrag von blobb » 08.05.2015, 00:10

habe pc jetzt ca 4 std in sleep mode gehabt - komme heim - lässt sich nicht starten.

usb hub für ca ne minute abgesteckt - start geht.


ziehen extern mit strom versorgte hubs trotzdem saft vom usb slot? kann es damit irgendwie zusammenhängen?

jetzt mal abgesehen von der netzteilsache - es is das einzige, das neu dazugekommen ist

Simonon
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 12.06.2015, 16:04

Re: Netzteil hinüber?

Ungelesener Beitrag von Simonon » 22.06.2015, 09:35

oh man.. hast du das Problem mit dem Netzteil noch?

Antworten