Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 15.03.2017, 07:04

Hi zusammen,

derzeit scheine ich USB Probleme richtig anzuziehen.

Habe noch einen kleinen XS35GTA V3 bei mir zu hause auf dem ich Windows von USB neu Installieren will.
Ich bekomme aber keinen USB Stick (4 GB und 64 GB Stick versucht) zum laufen bzw. das System erkennt in einfach nicht und hängt im Start Bios bis zu 3min rum und macht nix bevor er skippt und auf die das nicht vorhandene Dateisystem zugreift.

Kann es sein das von heute auf morgen alle USB Ports defekt sind bzw. der Controller dazu?
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 15.03.2017, 07:35

Hast du mal eine USB Tastatur angeschlossen und geguckt, ob du damit Befehle im Bios ausführen kannst?

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 15.03.2017, 08:26

Das geht einwandfrei, nur wenn ich einen USB Stick dran hänge kann er nicht drauf zugreifen.
Ok dann nur tot wenn ein USB Stick dran ist.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 15.03.2017, 18:53

Oder den Stick falsch formatiert oder das Board kann nur bei bestimmten Voraussetzungen vom Stick booten?

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 15.03.2017, 19:35

eventuell musst du das BIOS/UEFI firmware updaten?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 15.03.2017, 20:22

BIOS ist auf der letzten Version wo es gab.

Die letzte Instalation hat von USB ja geklappt, Tastatur Maus ist kein Problem an den Ports aber sobald ich einen Stick dran habe friert er ein und "hängt" eben für ein paar Minuten fest.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 17.03.2017, 18:13

Ich habe nun einen 256MB USB Stick 2.0 gefunden bei dem das Problem nicht auftritt.
Er erkennt den Stick ganz normal aber alle anderen Stick (2x64GB USB 3.0, 1x4GB USB 2.0, 1x256MB UBS 2.0) werden nicht erkannt und er hängt.
Kann mir gerade keinen reim drauf machen.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3594
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 19.03.2017, 11:35

Hatte nun noch ein externe USB Laufwerk dran und auch da genau das gleiche verhalten, hängt und hängt und hängt und erkennt es nicht.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Hart2theWare
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: 22.03.2017, 10:48

Re: Alle USB Ports tot bei einem XS35GTA V3

Ungelesener Beitrag von Hart2theWare » 07.05.2017, 21:46

Merkwürdig. Hast du es denn mittlerweile in den Griff bekommen? Würde mich auch brennend interessieren woran es gelegen hat.

Antworten