Welche TV-Karte?

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
Antworten
Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Welche TV-Karte?

Ungelesener Beitrag von IceTear » 11.11.2008, 12:19

Moin moin :-)

Da meine erste TV-Karte (siehe anderen, schon älteren Thread von mir) leider so gar nicht gehen will, ist sie zurück zum Hersteller geschickt worden.

Jetzt will ich mir eine neue kaufen, hab davon aber leider so gar keine Ahnung :-/ Könnt Ihr mir zu einer Karte raten? Was braucht Ihr dazu für Angaben von mir?

Ich hab eine Zimmerantenne von Philips, damit sollte die Karte zusammenarbeiten können :-) Ansonsten... Hm, gute Quali ist mir natürlich wichtig, leicht zu bedienen und v.a. daß sie funktioniert!! ;-)

Vielen Dank schonmal für Eure Tips,
IceTear

P.S.: Aufgrund akuten Internetmangels bin ich momentan nur sehr unregelmäßig im Netz (diese Woche sollte es aber jeden Tag einmal klappen) - nicht wundern, falls ich mal länger für eine Antwort brauche :-)

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 11.11.2008, 22:31

DVB-S, -C oder -T?
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Vi ... agungswege
Hauppauge und TechniSat sind ganz gut

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 11.11.2008, 23:27

Im vorigen Thread war es DVB-T, dazu passt dann auch die vorhandene Zimmerantenne...
Achte auch einen Markenhersteller, nicht wieder Noname-Kram kaufen.
>kq

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 12.11.2008, 09:57

Ich kann mich an einen Test in der PCGH erinnern. Dort hat die Cinergy Diversity von Terratec sehr gut abgeschnitten. Der Test ist aber schon bestimmt 1 Jahr her und PCGH ist bestimmt nicht die Referenz im Bereich TV/DVB-T. Dennoch hatte auch der Test genug Aussagekraft.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 12.11.2008, 13:18

Wenn man sich die Kommentare in dem Link von Viprex durchliest, scheint die Karte (?) ja ganz gut zu sein - was mich ein wenig wundert, ist, daß das scheinbar keine Karte, sondern ein USB-Stick ist? Gibts da irgendwelche Vor-/Nachteile? Oder hab ich da was falsch verstanden?

Und ja, es ist DVB-T :)

Vielen Dank schonmal!

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 12.11.2008, 14:31

Korrekt, ist ein USB Stick. Nachteile hast du keine. Vorteil: Das Ding ist mobil. Belegst halt einen USB Port und keinen PCI Steckplatz.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
Elwood
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 817
Registriert: 08.03.2004, 14:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elwood » 12.11.2008, 15:41

Ich bin mit Terratec und vorallem der Software recht zufrieden. Läuft, stürzt nur selten ab, und Terratec bringt sogar Updates raus, die was verändern... :D

Hab die HT Express eben für ExpressCard-Slot, was dir vermutlich nicht viel weiterhilft. Aber die USB-Teile werden wohl ähnlich sein.

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 18.11.2008, 09:28

Ok, dann wirds wohl dieser Stick werden!! Danke für Eure Hilfe und Ratschläge :)
Ach ja, kann ich bei dem Stick dann auch meine Zimmerantenne nutzen oder ist die dabei dann überflüssig?

(sorry, hatte die ganze Zeit keinen Inetzugang, deshalb meld ich mich erst jetzt ;))

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 27.01.2009, 13:11

Huhu :-)

Kann mir jemand vielleicht doch nochmal bei der Zimmerantennenfrage helfen? Kann man die bei so einem Stick verwenden und wenn ja, wie schließe ich sie an den PC an? Ich hab nachgesehen, sie hat nur einen TV-Anschluß - gibts da Adapter oder wie schließt man sie normalerweise an?

Vielen Dank nochmal!! :-)

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 27.01.2009, 13:26

Ich glaube nicht, mehr Informationen gibts hier

bei der hier kannst du wie man am Bild erkennen kann mit dem Adapter deine Zimmer Antenne weiterferwenden

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 27.01.2009, 13:44

Hm, welche ist denn von ihren Leistungen her besser? Die Daten sagen mir leider nicht sonderlich viel :-/

Mein Problem ist, daß ich in einem Gebiet wohne, in dem es auf großem Raum so gut wie keinen Handyempfang gibt - ist es dann wohl genauso schwer, dort nen guten Fernsehempfang zu haben - sprich wichtig, noch eine zusätzliche Antenne zu haben?

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 27.01.2009, 14:06

hier kannst du nachsehen, ob du in einen Randgebiet bist oder in einen Ballungszentrum. Wobei ich in einen Ballungszentrum Wohne und da auch schon Probleme mit dem Empfang habe.

Auf der Internetseite kannst du deine PLZ eingeben und die geben dir dann für das Gebiet eine empfehlung, was für eine Antenne in deinen Gebiet von Vorteil wäre.

Das beste ist nartürlich immer eine Antenne die außerhalb eines Gebäude ist, und in ca. die Richtung vom nächsten Funkturm "schaut".

Desweiteren kommt es stark auf die Leistung deiner Vorhandenen Zimmerantenne an. (in db Gemessen)

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 28.01.2009, 10:23

Ah, der Link ist gut, danke! Hmm... Dachantenne bis gar kein Empfang :-/

Brauch man für soetwas eine bestimmte Dachantenne? Also, woher bekommt man soetwas? Wir bekommen unser Inet per WLan und haben dafür so ne Antenne auf dem Dach - aber die kann man sicherlich nur dafür benutzen, oder?

€dit: Hm, wobei ich gerad mal meinen Studienort eingegeben hab, auch dort solls angeblich nur per Dachantenne gehen und ich weiß, daß meine Mitbewohnerin super Empfang per Zimmerantenne hat...

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 29.01.2009, 08:33

Kommt immer drauf an, wie ich schon erwähnt habe, wie die Antenne ausgerichtet ist. Z.b. Sicht auf Funkturm usw.

Z.b. bekomme ich mit einer Antenne auf meinen Balkon empfang, mein Nachbar der auf der anderen Hausseite Wohnt nicht.

Wenn ihr eine alte Antenne für TV empfang aufm dacht habt kann die für DVB-T funktionieren. Eine W-LAN Antenne nicht.

Antworten