Wechsel zu Alice DSL?

Provider, Webspace, Browser, Messenger, Viren(scanner) & Co.
Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Wechsel zu Alice DSL?

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 01.09.2007, 16:40

Hallo!

Nachdem wir eben etwas Probleme mit der Internetverbindung hier hatten habe ich mich mal umgesehen was es noch für Anbieter gibt und mir von meinem Vater (wohne noch daheim) mal ne aktuelle Rechnung geben lassen und dabei festgestellt, dass es da doch noch ein wenig Einsparungspotential gibt ;-)

Habe halt mal gerechnet und für die Rechnung von T-Com über 130,76 Euro für ISDN und DSL-1000 würden wir beim Alice-Fun Tarif nur noch 68,85 Euro zahlen, bei außerdem vierfachem DSL-Speed.

Jetzt habe ich hier mal ein wenig gelesen und war auch kurz im HanseNet-Forum und habe zumindest mal geprüft ob wir dann VoIP bekommen würden. Aber da diese Business-Prüfung funktioniert hat gehe ich davon aus, dass wir einen normalen Anschluss bekommen würden.

Habe hier im Forum allerdings auch von Problemen gelesen, besonders hier im Südwesten, aber vielleicht haben sich diese Probleme ja mitlerweile auch wieder erledigt(?).

Also, was meint ihr? Ist ein Umstieg empfehlenswert, oder ist von Alice eher abzuraten? Habe ja auch vom Service nicht so tolle Sachen gelesen teilweise...

Achja, hier hängen sechs Rechner am Router/Switch (etwas verschachtelt hier) und mit einem wird viel WOW gezockt, da wären Verbindungsabbrüchen sehr ärgerlich denke ich mal ;-) Die anderen sind eigentlich nur zum Surfen da, meiner dazu ab und an auch noch für ein Online-Spielchen, aber eher selten.

Eure Meinungen, Tipps, Anmerkungen?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.09.2007, 17:09

130€? Wie setzt sich das denn zusammen? Wir zahlen für C&S Comfort Plus als ISDN 54€, kleinere Pakete sind preiswerter (speziell wenn du eh keine 16Mbit zu bekommen scheinst) und beinhalten tlw. ne Festnetzflat.
Ich persönlich würde nicht von der T-Com weggehen wollen. Stabiler Backbone ohne Drosselungen und bis dato nur positive Erfahrungen mit der Hotline, dazu nur seltenst kurze Störungen.
>kq

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Ungelesener Beitrag von groundzero » 01.09.2007, 17:15

da müssen ja extrem viele handy gespräche geführt werden!

würde sich dann wohl lohnen nen mobilefunk vertrag für handy gespräche abzuschließen.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 01.09.2007, 17:31

doch, vdsl gäbe es hier auch.

also, zusammensetzung, in euro ohne mwst.:

t-isdn anschluss, call time - 24,09
fast-path für t-dsl - 0,85
t-dsl 1000 am t-isdn - 14,64
t-online dsl flat max - 25,81

240 freiminuten ins festnetz haben wir wohl,
dazu kommt noch:
festnetz hauptzeit 472 minuten - 14,54 €
festnetz nebenzeit 321 minuten - 5,40 €
mobilfunkverbindungen 106 minuten - 23,96 €
auslandsverbindungen 8 minuten - 1,01 €
sondernummern 54 minuten - 8,00 €

plus mwst. sind's ca. 130 euro.

was meinst du mit mobilfunkvertrag? die gespräche sind ziemlich gleichmäßig auf t-mobile, vodafone und eplus aufgeteilt, nur o2 sticht etwas heraus.

//edit: ich werd mal ausrechnen wie's bei o2 dsl wäre, weil ja die meisten handy-gespräche zu o2 gehen. ...meinungen zu o2-dsl?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.09.2007, 17:50

ISDN samt DSL und 240min kostet als C&S Basic 39€. Als Comfort für 49€ gibts ne Festnetzflat inklusive.
Bei Comfort Plus gibts zudem günstigere Mobilfunktarife (12,9Ct/min).
Alleine damit kannst du eure Kosten schon mal deutlich senken, ohne den Anbieter zu wechseln.
>kq

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 01.09.2007, 18:14

hm, ok, dann schaue ich auch mal bei der telekom. habe ja eigentlich nichts gegen die. bin halt davon ausgegangen, dass die einen dann zumindest da mal drauf hinweisen, wenn wir jetzt seit sicher zwei jahren soviel zuviel zahlen :-o daher dachte ich die haben nix besseres. schlechter service imho.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Ungelesener Beitrag von groundzero » 01.09.2007, 18:37

Wieso sollten die das tun. du bleibst ja trotzdem da ;)

und wie man 20 std im monat telefonieren kann...

wieviele menschen leben denn da bei euch??
(bzw. frauen...)

alice mit richtigem telefon soll eigentlich in ordnung sein.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.09.2007, 19:33

Falls du dich für C&S entscheidest, kannst du dich ja vertrauensvoll an mich wenden, dann können wir ne Auszahlung raushandeln ;-)
Und wenn du dich vorher schon für Rechnung Online anmeldest (was leider Pflicht bei C&S ist), kannst du dir weitere 10€ gutschreiben lassen :)
>kq

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Ungelesener Beitrag von groundzero » 01.09.2007, 19:42

Mitarbeiter der Telekom wa ;)
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.09.2007, 19:57

Gott bewahre, rosa steht mir nicht ;-)
>kq

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 01.09.2007, 21:35

6 personen im haushalt, davon 2 frauen.

das sind genau 16 stunden telefoniert, eigentlich bissl weniger, da ja nur minutengenau abgerechnet wird. geteilt durch 4 (mein vater und mein bruder telefonieren kaum) und durch 4 wochen ist das noch eine stunde pro person pro woche, das sind keine zehn minuten am tag ;-) aber das ist ja auch egal, auf diese werte kommen wir halt ;-)

habe jetzt mal noch weitergeschaut und das c&s comfort (plus) hört sich gut an. aber auch o2 dsl L klingt gut und ist nochmal ne ecke günstiger:

auf 24 monate:
aktueller tarif: 3.137,28 €
alice fun: 1.724,20 €
call&surf comfort: 1.863,28 €
call&surf comfort plus: 1.856,98 €
o2 dsl L: 1.297,61 €

wobei es für mich noch zwei sachen zu klären gibt:
und zwar, was man da für geräte (telefone) anschließen kann, da wir im ganzen haus isdn-kabel fest verlegt haben und dazu auch vier isdn-telefone. und ein analoges fax-kombigerät, ist im moment über so nen adapter angeschlossen glaube ich.
außerdem noch die frage, ob und bei welchen tarifen wir dann ins festnetz per VoIP telefonieren würden, da da die qualität ja schlechter ist. oder bezog sich das nur auf alice? zumal da bei mir wie gesagt der business-test funktioniert hat und wir da wohl übers festnetz telefonieren würden. zumindest wenn die es sich nicht anders überlegen. aber wie ist das bei den anderen anbietern? ich denke bei o2 ist es auch VoIP, oder? und wie ist da die Qualität? oder ist das halt überall etwas schlechter als normale festnetz-telefonie?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.09.2007, 21:55

Ich halte nix von VoIP.
Anschluss - keine Ahnung wie das bei dem O2-Teil aussieht. In der Beschreibung steht nur was von einem ISDN-Endgerät.
Wenn du zu nem C&S-Paket nen W900V dazubestellst (50€ - ich hab meinen sogar für umme bekommen), das Teil hat ne ISDN-Anlage integriert: http://www.t-home.de/Produkt_PK_Start_S ... ENPUAGBKyr
Da solltest du dann auf jeden Fall alles angeschlossen bekommen. Ich bin absolut zufrieden mit dem Teil.
>kq

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Starrise » 01.09.2007, 22:51

Der aktuelle Stand ins Sachen Alice ist folgender.
Voip Qualität nach wie vor sehr bescheiden.
Internet hat sich vom auftreten der Probleme bis heute ein wenig gebessert.
Keine Verbindungsabbrüche mehr, aber viele Seiten die erst nach mehr als 30 Sekunden geöffnet werden.
Am System liegt es nicht.
XP wurde zwischendurch neu installiert.

Ich kann natürlich nur von diesem einen Anschluss in Villigen von meinem Bekannten berichten.

Wenn verfügbar würde ich KabelBW nehmen.
Da kenne ich auch jemanden in Donaueschingen der damit überaus zufrieden ist.

Gruß Starry
Kann man die Tour ohne Doping gewinnen ? Keine Ahnung, hat ja noch niemand versucht.

Benutzeravatar
Cheops
Fleet Captain
Beiträge: 1984
Registriert: 10.10.2005, 13:20
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wechsel zu Alice DSL?

Ungelesener Beitrag von Cheops » 02.09.2007, 01:34

oxe23 hat geschrieben: Eure Meinungen, Tipps, Anmerkungen?
Versatel

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 11:11

danke, werde mir versatel mal ansehen!

kabel haben wir leider nicht, sonst wäre die sache wahrscheinlich klar ;-) trotzdem danke

also die VoIP qualität dürfte überall etwas schlechter sein als die normale? wieviel schlechter? gibts da ne vergleichs-demo oder so die ich meinen eltern zeigen könnte? ;-)

@hell: wegen c&s: hardware haben wir ja quasi schon, das eumex 100 (oder 300?) IP ding haben die uns irgendwann geschickt. da kann man dsl-telefonie aber nur mit nem analogen telefon betreiben und wir haben wie gesagt isdn-telefone. daher die überlegung ob wir da überhaupt neue hardware brauchen. ist bei c&s die telefonie denn über dsl? zumindest teilweise?

wlan funktion bringt uns bei dem teil übrigens nichts, da das gerät dann im keller steht und von da aus die im haus installierten anschlüsse bedient werden (über so nen switch wo man die einzelnen dosen patchen kann) und das wlan von da aus einfach nirgendwohin käme wo es was bringt, wir haben bei dem alten haus ja schon probleme durch 1-2 wände durch zu kommen ;-)

//edit:
bei o2 steht:

DSL-Telefonieren
* DSL-Festnetztelefonie
* Sie benötigen keinen zusätzlichen, gebührenpflichtigen Telefonanschluss (z.B. bei der Deutschen Telekom)
* Ihre bestehende Festnetz-Rufnummer können Sie zu O2 mitnehmen
* Inklusive Phone-Flatrate ins deutsche Festnetz und ins Mobilfunknetz von O2 Germany (4)
* Nutzung von ISDN-Funktionalitäten: 2 parallele Gespräche möglich
wobei (4) heißt: Die Phone-Flatrate beinhaltet alle Standard-Inlandsgespräche übers Internet ins dt. Festnetz und zu Mobilfunkkunden von O2 Germany, außer bei Rufumleitung.

//edit2:
kann mir mal jemand sagen, bei welchen anbietern ich jetzt per voip telefonieren würde?
alice fun?
t-home c&s?
o2 dsl L?
versatel?
ich blicks einfach langsam nimmer ;-)

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 02.09.2007, 11:45

bei alice kommts drauf an wo du wohnst, ob es ein voip anschluss ist. müsstest du vorher dort nachfragen.

alice kann man eigentlich mal probieren, weil die laufzeit nur 1 monat beträgt, was meiner meinung nach nen riesen vorteil ist.
probleme gibts dort flächendeckend *keine*. wenn dann sinds anschlussspezifische probleme die sie entweder beheben können /wollen oder nicht.
bei mir war internet superschnell und stabil aber isdn hat 1x im monat probleme gemacht. deswegen bin ich nun zu m-net und trauere was vertragslaufzeit und internet-speed / stabilität angeht, meinem alten alice anschluss ein wenig nach.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 12:16

ok, danke. habe wie gesagt bei alice schon den business-test gemacht. aber die frage ist halt auch ob die das in zukunft noch ändern auf überall-voip...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 02.09.2007, 14:33

VoIP sollte wie analog sein, kann aber eben auch schlechter sein (mieser Codec und Downloads).
Bei der T-Com gibts richtige Flats, nix mit VoIP (auch wenn wohl intern alles über VoIP realisiert wird).
Bei dem W900V, den ich habe, geht VoIP mE auch über angeschlossene ISDN-Sachen. Da ich aber kein ISDN-Anlage dran habe, kann ich das nicht garantieren. Schau dafür mal bei ip-phone-forum.de rein.
Bei O2 lese ich das so, dass es dort VoIP ist.
Alice je nach Anschluss. T-Com nein.
>kq

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 15:01

ok, danke!

und hat jemand ne ahnung wie's bei versatel ist? also obs da voip gibt. kann da nix finden...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 02.09.2007, 15:16

Finde bei denen nix davon, könnte also non-VoIP sein.
>kq

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 15:19

so verstehe ich das hier auch:

http://fs.versatel.de/docs/produkt/dsl_ ... lb_dsl.pdf

seite 2, punkt 2

oder? ^^ sorry dass ich vielleicht etwas nerve :-/

//edit: und wie siehts mit der qualität von o2 dsl und versatel aus? jemand erfahrungen damit?

//edit2: noch ne frage: wenn man per voip telefoniert, wird die bandbreite die dafür nötig ist dann von der dsl-bandbreite abgezwackt? oder hat man dafür eine extra-reserve? und wieviel bandbreite wird da für ein telefonat maximal belegt?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 02.09.2007, 15:42

Hab ich auch schon gelesen, aber so richtig sicher ist es dennoch nicht. Denn auch über VoIP-Anschlüsse können das alles realisiert werden, siehe Alice Sphairon-Router.
Einen Haken habe ich da noch gesehen, es geht kein CbC, das dürfte gerade bei der Anzahl eurer Handygespräche bemerkbar sein.
Bei dem angesprochenen W900V kann man nen LCR nachrüsten und bei der T-Com geht CbC (oder eben auch VoIP, wenn man das möchte) - ist mE die bessere Wahl.
VoIP braucht Bandbreite. Mit dem Upload eines 1000er Anschlusses schon grenzwertig.
>kq

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 16:21

meinst du mit CbC und LCR so billig-vorwahlen? denn die werden bei uns gar nicht genutzt. möchte auch eigentlich eher ein komplettpaket, das man einmal installiert und man dann vergessen kann und es einfach funktioniert ;-)

also +128 KBit upstream werden verbraucht? und was ist wenn grad jemand was hochlädt/saugt? geht dann bei dem am pc der speed runter (was ja ok wäre) oder wird das telefonieren scheisse? ^^

was bietet der w900v den du immer anpreist denn für tolle vorteile die die standard-geräte nicht haben? wie gesagt, wir brauchen da keine tollen extras, das ding wird einmal installiert und liegt dann im keller rum ;-)

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 02.09.2007, 17:00

...
t-online dsl flat max - 25,81
...
Reine Flaterates gibt schon ab 5 EUR bis 10 EUR.
Zum Beipsiel bei congster. Das ist auf jedenfall ein Einsparpotential ;).

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 02.09.2007, 17:02

da bin ich schon einen schritt weiter :-p trotzdem danke ;-)

Antworten