News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9882
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 03.09.2013, 10:16

Microsoft hat Nokias Bereich für Mobiltelefone übernommen. Beide Hersteller haben das Abkommen und den Übernahmepreis von 5,44 Milliarden Euro bestätigt. Microsoft zahlt konkret 3,79 Milliarden Euro für den Geschäftsbereich mit Hardware und Diensten. Weitere 1,65 Milliarden Euro legen die Redmonder für Patentlizenzen auf den Tisch. Jetzt müssen noch die üblichen Wettbewerbsbehörden zustimmen, damit der Kauf bis Anfang 2014 abgeschlossen ist. Dieser Deal zwischen Microsoft und Nokia ist damit der Höhepunkt der langen Kooperation.


http://www.hartware.de/news_58615.html

Vossy
Lt. Junior Grade
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2012, 15:11

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Vossy » 03.09.2013, 10:50

Steht nicht sogar fest, dass Elop die Mobile Devices abteilung bei MS übernimmt? (keine ahnung wie die abteilung genau heisst) Und so für alle MS Geräte verantwortlich sein wird? (Surface und Lumia)

Ich finde die ganze Geschichte auch etwas sehr seltsam...
Bin aber begeisterter Lumia user ^^" und gespannt auf die Zukunft

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von bimbo » 03.09.2013, 10:52

Da hat Elop ganze Arbeit geleistet und Nokia heruntergewirtschaftet, übrigens alles vorher mit MS geplant. Als Dank bekommt er dann einen netten Posten bei MS.
Zuletzt geändert von bimbo am 03.09.2013, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 03.09.2013, 10:59

Zumindest liest sich das ganze schon sehr bizarr:

1. Ex-Microsoft-Mitarbeiter leitet Nokia
2. Ex-Microsoft-Mitarbeiter startet Partnerschaft mit ehemaligem Arbeitgeber, obwohl Partnerschaft wirtschaftlich wenig Sinn macht
3. Ex-Microsoft-Mitarbeiter beobachtet wie aus dem ehemaligen Marktführer ein Nischenanbieter wird
4. Ex-Microsoft-Mitarbeiter unterstützt Microsoft dabei die Firma zu übernehmen, die er gerade führt
5. Ex-Microsoft-Mitarbeiter wird wieder zum Microsoft-Mitarbeiter

Geplant war das alles sicher nicht so, aber ne harte Geschichte für Nokia ist es schon, wenn man bedenkt was sie früher mal für eine Bedeutung im Markt für Mobiltelefone hatten.

Inf!n!ty
Commander
Beiträge: 321
Registriert: 09.03.2004, 01:01
Kontaktdaten:

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Inf!n!ty » 03.09.2013, 11:23

JanusPSY hat geschrieben:Zumindest liest sich das ganze schon sehr bizarr:

1. Ex-Microsoft-Mitarbeiter leitet Nokia
2. Ex-Microsoft-Mitarbeiter startet Partnerschaft mit ehemaligem Arbeitgeber, obwohl Partnerschaft wirtschaftlich wenig Sinn macht
3. Ex-Microsoft-Mitarbeiter beobachtet wie aus dem ehemaligen Marktführer ein Nischenanbieter wird
4. Ex-Microsoft-Mitarbeiter unterstützt Microsoft dabei die Firma zu übernehmen, die er gerade führt
5. Ex-Microsoft-Mitarbeiter wird wieder zum Microsoft-Mitarbeiter

Geplant war das alles sicher nicht so, aber ne harte Geschichte für Nokia ist es schon, wenn man bedenkt was sie früher mal für eine Bedeutung im Markt für Mobiltelefone hatten.
Besser als Fiktion :-D Das wars dann wohl für Nokia :-( Folgt dann Siemens oder Ericsson. ZTE, Huawei oder Lenovo stehen bereit...

WRX_Tom

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von WRX_Tom » 03.09.2013, 11:36

Ich denke nicht das er Nokia herunter gewirtschaftet hat und die Partnerschaft mit Micorsoft hat Nokia schlussendlich gut getan und ihr Marktanteil ist gar nicht mehr so Nischenhaft
Wenn man bedenkt das sie um die 80% vom Windows Phone Markt halten, so scheinen sie langsam aber sicher auf "Augenhöhe" mit Apple zu kommen

http://wmpoweruser.com/interesting-wind ... n-germany/

Naja es ist zwar noch etwas bis dahin aber ich denke sie sind auf einem guten Weg.
Augenhöhe ist vielleicht etwas hoch gegriffen aber man sieht zumindest wo die Reise hingehen könnte.

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 03.09.2013, 11:42

und ihr Marktanteil ist gar nicht mehr so Nischenhaft
Die Frage ist halt, wo wäre der Marktanteil, wenn Nokia Android gewählt hätte? An der Entscheidung für Windows Phone wurde ja seit jeher kritisiert, dass Nokia als "Outsider" ein Betriebssystem genommen hat, das sich ebenfalls erst seine Sporen verdienen muss. Die Kombination war schwierig.

Allerdings kann man jetzt nur spekulieren, ob es für sie mit Android besser gelaufen wäre oder sie vielleicht auch nur ein Anbieter unter vielen gewesen wären. Hat natürlich alles sein Für und Wider.

Gast

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.09.2013, 15:06

Damit wurde eins der letzten großen Technologieunternehmen Europas von den Amerikanern übernommen (und das für einen Spottpreis wohlgemerkt).

Das folgende sind reine Spekulationen, mal gucken was draus wird (Interessant für Gesprächsstoff ist es trotzdem):
Für mich sieht es so aus, als ob Europa (die Wirtschaft) einer Übernahme von den Amerikanern bevorsteht. Deswegen wird auch die Freihandelszone mit den USA vorbereitet.
Der Deal mit Vodafone und Verizon ist ja auch interessant: Vodafone verkauft alle seine Marktanteile in den USA (dass als einer der profitabelsten Märkte gilt) und jetzt wird spekuliert, ob Vodafone einer Übernahme von AT&T bevorsteht.
Die Amreikanische Wirtschaft soll geschützt und gerettet werden und die Europäer sollen dafür herhalten.
Die Freihandelszone wird gemacht, damit für die amerikanischen Firmen ein größerer Kundenkreis erschlossen wird. Damit stehen wir zum Ausverkauf bereit.
In den nächsten Jahren werden noch mehr europäische Firmen an amerikanische Verkauft.

Benutzeravatar
Idracab
Lt. Commander
Beiträge: 201
Registriert: 24.10.2012, 20:26
Wohnort: Hamburg

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Idracab » 03.09.2013, 19:09

Gast hat geschrieben:In den nächsten Jahren werden noch mehr europäische Firmen an amerikanische Verkauft.
Meinen Arbeitgeber (in seiner Sparte damals führend in Europa) haben die Amis schon vor ca. 2 Jahren geschluckt ;-) Vielleicht nur Zufall, vielleicht aber auch ein Baustein des Ganzen :-D

Ex-Nokia-Benutzer

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Ex-Nokia-Benutzer » 03.09.2013, 19:12

Wenn Microsoft glaubt, dass ich noch einmal was von denen kaufe, dann haben sie sich geschnitten.

Troll

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Troll » 03.09.2013, 20:30

Für mich sieht es so aus, als ob Europa (die Wirtschaft) einer Übernahme von den Amerikanern bevorsteht
Kriege für "Friede" müssen eben finanziert werden :)
Außerdem ist es doch nichts Neues, dass Europa gerne mal den Arsch für Amerika hinhält.
Wer musste denn die letzte Kriese ausbaden?

Gast

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.09.2013, 22:51

Meine Herren, erst haben alle Angst das uns die Chinesen aufkaufen, jetzt sind es die Amerikaner.
Kaufen liegt halt im Trend. Da wurde scheinbar in einem Managermagazin geschrieben, dass man sich breiter aufstellen muss. In 1 Jahr steht in genau dem selben Magazin, dass man sich auf seine Kernkompetenzen berufen soll und alles andere wird wieder verkauft.

Die ganzen Unternehmensberater müssen ja auch von irgendwas leben. :-)

Was noch dazu kommt, wenn es nicht ständig irgendwas neues gäbe, wie sollten dann 50% aller Manager ihre stellen rechtfertigen?
Der Deal mit Vodafone und Verizon ist ja auch interessant: Vodafone verkauft alle seine Marktanteile in den USA (dass als einer der profitabelsten Märkte gilt) und jetzt wird spekuliert, ob Vodafone einer Übernahme von AT&T bevorsteht.
Die Sache ist recht einfach (naja nicht so ganz), der aktuelle Chef rechnet durch wie lange Vodafone brauchen würde um 124 Mrd. Dollar aus dem Joint Venture herauszuholen. Wenn die Sparte 12 Mrd Gewinn machen würde wären es immer noch 10 Jahre, bei gleich bleibendem Gewinn. Und kein Manager plant 10 Jahre wenn sein Vertrag nur 5 Jahre geht.

Gast

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.09.2013, 23:02

Gast hat geschrieben: Die Sache ist recht einfach (naja nicht so ganz), der aktuelle Chef rechnet durch wie lange Vodafone brauchen würde um 124 Mrd. Dollar aus dem Joint Venture herauszuholen. Wenn die Sparte 12 Mrd Gewinn machen würde wären es immer noch 10 Jahre, bei gleich bleibendem Gewinn. Und kein Manager plant 10 Jahre wenn sein Vertrag nur 5 Jahre geht.
Das könnte sein, interessant ist aber, dass es jetzt ein Gerücht gibt, dass Vodafone von AT&T aufgekauft werden könnte. Das wäre nicht möglich, solange Vodafone anteile in den Usa hätte.
Wenn es jetzt aber zu einer Übernahme von AT&T kommen würde, dann hätte es ja sehr wenig mit dem Gewinn der 124Mrd. Dollar zu tun.
Nur mal ein Gedankengang, kannst ja noch mal drüber nach denken, falls es wirklich passiert. ;)

Gast

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.09.2013, 23:05

Gast hat geschrieben:
Gast hat geschrieben: Wenn es jetzt aber zu einer Übernahme von AT&T kommen würde
Eine Übernahme von Vodafone durch AT&T ist natürlich gemeint.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Microsoft übernimmt Nokias Mobilsparte

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 04.09.2013, 07:42

Idracab hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:In den nächsten Jahren werden noch mehr europäische Firmen an amerikanische Verkauft.
Meinen Arbeitgeber (in seiner Sparte damals führend in Europa) haben die Amis schon vor ca. 2 Jahren geschluckt ;-) Vielleicht nur Zufall, vielleicht aber auch ein Baustein des Ganzen :-D
Wenn man sich mal so auf dem M&A Markt umschaut, sind Asiaten zurzeit deutlich aktiver als Amerikaner in Deutschland.

Antworten