Festplatten-Problem nach Neuinstall

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Festplatten-Problem nach Neuinstall

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 19.05.2006, 15:25

Hallo ihrs..

Ich habe gerade von Win2000 auf XP umgerüstet, d.h. zuerst meine kleine Platte C: formatiert, wo nur Win2000 drauf war und dann XP installiert. Meine große Platte habe ich so gelassen, aber ich kann nach der XP Installation nicht mehr auf sie zugreifen! Ich seh sie zwar im explorer, aber wenn ich doppelklick mache, meint er ob ich sie formatieren will ... das Dateisystem ist RAW und nicht mehr NTFS wie früher. Die Platte ist voll mit wichtigen Dateien, habe die nicht formatiert! Was kann ich tun? Sind die Dateien zu retten?

Danke..

Gruss,
lex

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 19.05.2006, 16:58

Hast du Verschlüsselung oder Kompression für NTFS aktiviert gehabt?

Sonst boote doch einmal mit Knoppix o.ä., guck was drauf ist und sicher es ggf. (Knoppix greift auf NTFS eh nur readonly zu).

Es sind 2 physikalisch getrennte Platten? Keine Partitionen?
Direkt am Controller vom Board oder an nem extra Controller?
Brauche mehr Input :)

Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 19.05.2006, 17:02

Hi,

also aktiviert hatte ich nix.

Das sind 2 getrennte Platten ja, ohne Partitionen. Vom Controller am board!

Ich habe grad GetDataBack versucht, der hat auch alle Dateien gefunden .. die können aber nicht kopiert werden, weils ne Trailversion ist :(

Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 19.05.2006, 17:58

.. ich weiss nicht welches Knoppix ich saugen soll und wie das funktioniert.

Kennt jemand noch andere recovery tools, die nicht bezahlt werden müssen um seine Dateien zu retten?

Gruss

Benutzeravatar
lex_icon
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 25.04.2006, 18:08
Wohnort: Ratingen

Ungelesener Beitrag von lex_icon » 19.05.2006, 19:04

Hi nochmal..

also ich weiss jetzt langsam nicht mehr weiter, suche jetzt schon stundenlang nach einer Lösung im Netz.. die einzigste Option scheint zu sein, so ein recovery program zu kaufen, aber das kann doch nicht sein dass es keine normale Lösung gibt!
Wäre sehr nett, wenn ihr euch auch mal schlau machen könntet.. vielleicht nach einer Möglichkeit auf NTFS umzusteigen, ohne Datenverlust zu haben?
Wenn ich die ganzen Daten verliere, habe ich echt ein Problem :-(

Danke..

Gruss,
lex

Antworten