Datenrettung von NB Festplatte

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
meth
Lt. Commander
Beiträge: 220
Registriert: 09.03.2004, 16:07
Wohnort: Flensburg

Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von meth » 28.10.2010, 18:18

Hallo zusammen,

Das Compaq Notebook meiner Freundin hat vor einigen Tagen einen Bluescreen gehabt und danach lies sich das OS nicht mehr booten. Der Bootmanager war zerschossen. Damit war der Zugriff auf die Recovery Partition ebenfalls nicht möglich und eine Reparatur via Windows Vista DVD ging ebenfalls nicht da nicht richtig von DVD gestartet wurde. Ich hab die HDD jetzt ausgebaut und an meinen Desktop PC angeschlossen zwecks Datensicherung. Die Platte wird unter Windows erkannt leider besteht es standhaft auf einer Formatierung.

Liegt das an dem zerschossenen Bootmanager oder gibt es eine Art Work-around an die Daten zu kommen die noch auf der D Partition der HDD sein müssten ohne Formatierung?
Guild of SUN - Since 1873

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.10.2010, 19:42

hilft dir das vielleicht weiter? viewtopic.php?f=16&t=30062

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von Benny » 29.10.2010, 10:51

wie hast dus angeschlossen, per 2,5" adapter?
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
meth
Lt. Commander
Beiträge: 220
Registriert: 09.03.2004, 16:07
Wohnort: Flensburg

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von meth » 29.10.2010, 13:32

Dank dem Tool aus dem Thread den sompe gelinked hat konnte ich die D: Partition der Platte sichtbar machen unter Windows und somit die entsprechenden Dateien sichern. Das reparieren des Bootmanagers hat weiterhin nicht funktioniert. Von Bootmanager kaputt zu Bootmanager nicht vorhanden laut dem Notebook-Display. Jetzt habe ich die entsprechende Partition einmal formatiert in der Hoffnung so endlich die Compaq Recovery-Tools nutzen zu können.

Jedoch fehlt dem Notebook weiterhin der MBR. Wie stelle ich einen funktionsfähigen MBR auf einer Platte her, entweder am PC wo sie eine von vier HDDs ist oder im Notebook selber.

Was mich bisher ebenfalls stutzig macht bzw gemacht hat, war die Tatsache das bei dem Versuch von einer Vista DVD zu booten es nicht möglich war bis zum normalen Installations- und Reparaturmenu zu kommen. Es gab einfach nur einen DOS-Screen der mir mitgeteilt hat das was kaputt ist und ich doch mit der DVD reparieren soll (was ich ja in dem Moment versucht hatte).

@Benny: Einfach SATA Anschluss ran und nen IDE auf SATA Stromadapter.
Guild of SUN - Since 1873

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.10.2010, 20:22

ja ich kenne das Problem, da mir schon mehrmals bei einem Absturz beim Bootvorgang die Partitionstabelle flöten gegangen war....da bekomt man Übung. *g*

Benutzeravatar
meth
Lt. Commander
Beiträge: 220
Registriert: 09.03.2004, 16:07
Wohnort: Flensburg

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von meth » 29.10.2010, 20:29

sompe hat geschrieben:ja ich kenne das Problem, da mir schon mehrmals bei einem Absturz beim Bootvorgang die Partitionstabelle flöten gegangen war....da bekomt man Übung. *g*
Hm ist nur die Frage was nun. Weil wiederherstellen bzw. neu erzeugen kann ich sie anscheinend nicht mit Hilfsprogrammen und Vista DVD ins Laufwerk schieben und davon booten geht ja ebenfalls nicht. Habe vorhin auch ne bootbare CD von einem Partition Programm gemacht. Die wurde auch nicht richtig gestartet nachdem es eigtl. ganz vielversprechend los ging. Das Notebook hatte schon einige DVD Laufwerk zicken und das ist mittlerweile ein ganz neues vom Customer Service. Bisher ging es problemlos....
Guild of SUN - Since 1873

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von sompe » 29.10.2010, 23:23

Der Einfachste Weg ist wohl die Daten auf einer anderen Platte zu sichern, auf dem Orginallaufwerk das OS neu zu installieren und danach wieder mit den Orginalsystem zu überschreiben aber bei dir gehen ja bei der Installation bereits die Probleme los....
Konnte man mit dem Tool nicht auch die Partitionstabelle wiederherstellen und zurückschreiben?

Benutzeravatar
meth
Lt. Commander
Beiträge: 220
Registriert: 09.03.2004, 16:07
Wohnort: Flensburg

Re: Datenrettung von NB Festplatte

Ungelesener Beitrag von meth » 30.10.2010, 08:27

Das hat leider nicht geklappt. Ich habe jetzt ne funktionsfähige partitionierte Platte ohne BOOTMGR. Worauf ich früher hätte kommen sollen, war die Festplatte einfach als einzige an meinen Desktop anzuschließen und dann die Windows Recovery Option zu nutzen. Das ist mir erst eingefallen als ich sie schon formatiert hatte und somit keinerlei Installationen vom OS mehr drauf waren. Sämtliche Optionen den Bootmanager wieder zu restoren bzw neuzuschreiben sind bisher fehl geschlagen. Und nen OS zu installieren während die Platte an nem 64-Bit Desktop hängt um sie dann wieder in nen 32-Bit Notebook zu schieben erscheint mir erstmal nicht so sinnvoll.
Guild of SUN - Since 1873

Antworten