Inception

Alles rund um das bewegte Bild

Wertung

10
10
31%
9
11
34%
8
8
25%
7
2
6%
6
1
3%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 32

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 04.08.2010, 18:26

In Duesseldorf schon.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 05.08.2010, 11:11

In der Schweiz gibt's 'ne Eispause bei fast jedem Film egal wie lang - eigentlich das einzige, was mich neben dem Tempo-Limit auf den Autobahnen an dem Land stört ;)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Benny » 05.08.2010, 13:10

naja leuten außerhalb bayerns kann man das wohl nicht so lange zumuten sich auf eine sache mehr als 1h zu konzentrieren ;>
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.08.2010, 18:58

Benny hat geschrieben:außerhalb
Hahahahahaha

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 05.08.2010, 19:15

Hehe, habe tatsächlich auch kurz gestutzt, ob er sich verschrieben hat. Dann habe ich seinen Wohnort gesehen :-D

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.08.2010, 20:12

Ja, schon irgendwie lustig die Situation.

Nochmal zum Thema: Ich mag diese Pausen, und in langen Schinken wie LOTR (und praktisch alles ueber 2 Stunden) haette ich das gerne als Standard. So lange dort zu sitzen nervt halt, weil man auch mal aufs Klo will ohne den Film zu verpassen.

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 05.08.2010, 21:34

Dann hat man halt Pech gehabt. Ich finde so Pausen extrem nervig. Das reicht mir schon als Grund, nicht ins Kino zu gehen wenn der Film eine Pause hat.
Ich mein, wie bescheuert ist es denn, mitten im Film plötzlich eine viertel Stunde auf die Fortsetzung warten zu müssen, nur damit auch jeder Hansel es zurück schafft. Das hat mich bei LOTR schon extrem genervt.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.08.2010, 21:45

Und die 15 Minuten Pause sind so grausam, weil...? Als ob du da den Faden verlierst. Also bitte. Du bist sicher auch der, der sich beschwert wenn man 5 Minuten nachdem die Werbung angefangen hat den Saal betritt und dem naechsten Fettarsch vor's Bild rennt. "Oh, bitte entschuldigen Sie mein unvertretbares Benehmen, Herr Fettarsch Snob".

Achso, was natuerlich noch zu sagen ist: Hast du es lieber wenn dir jemand WAEHREND des Films ins Bild laeuft weil er Pissen muss? So ein sinnloses Gekeife, ey.
Zuletzt geändert von ictrout am 05.08.2010, 21:47, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Benny » 05.08.2010, 22:25

Benny hat geschrieben:naja leuten außerhalb bayerns kann man das wohl nicht so lange zumuten sich auf eine sache mehr als 1h zu konzentrieren ;>
Franken*
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Dude » 05.08.2010, 22:28

jandlecack, reiss dich mal am Riemen, du bist in letzter Zeit viel zu agressiv!


onTopic: Bei mir gabs auch bei beiden Malen dass ich ihn gesehen habe keine Pause, und das finde ich auch gut so. Pausen im Film reissen einen aus der Stimmung und stören den Handlungsfluss, vor Allem gibts bei Inception imho nach den ersten 20 Minuten keinen Zeitpunkt mehr an den eine Pause passen würde. Bei Inception baut sich schon von Anfang an stetig die Spannung auf, und wird bis zur letzten Einstellung nicht locker gelassen. Da stört eine Pause.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 05.08.2010, 22:57

Sorry, das ist fuer mich Snobhaft...
Bei mir gabs auch bei beiden Malen dass ich ihn gesehen habe keine Pause, und das finde ich auch gut so. Pausen im Film reissen einen aus der Stimmung und stören den Handlungsfluss
We can agree to disagree.

Auch wenn man nicht Pinkeln muss koennen Pausen Sinn und Zweck haben. Zum Beispiel sein Getraenk auffuellen, oder mit Freunden darueber fachsimpeln wie die Handlung ausgeht und sich gegenseitig Sachen erzaehlen die der andere vielleicht nicht bemerkt hat.

Und wenn die Pause vor 'ner Cliffhanger-Szene ist, finde ich das noch besser, weil es die Anspannung voran treibt.

@Laz-Y: Wollte dich nicht persoenlich angreifen. Mit dem Fettarsch-Snob meinte ich dich nicht ;o)
Zuletzt geändert von ictrout am 05.08.2010, 23:02, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 05.08.2010, 23:01

Benny hat geschrieben:
Benny hat geschrieben:naja leuten außerhalb bayerns kann man das wohl nicht so lange zumuten sich auf eine sache mehr als 1h zu konzentrieren ;>
Franken*
Dann ist dein Kommentar ja sogar selbstironisch gemeint ;)

Ich möchte niemanden anpieseln, aber was hat denn Dudes Meinung mit "Snobhaftigkeit", also rein definitionsmäßig zu tun? Geht ja schließlich um persönliche Vorlieben. Ich selber möchte keine Pause im Kino, sondern den Film so sehen, wie es der Regieseur vorgesehen hat; in seltenen Fällen - eher ältere Filme - gibt es ja eine "Intermission" (z. B. bei "Once Upon A Time In America") Wenn man sich nicht 2 - 3 h beherrschen kann, soll man halt auf die BD warten, sich 'nen Katheter legen (oder wahlweise such am Rand hinsetzen ;)
Bei den Filmen, die ich unfreiwillig im Kino mit Pause gesehen hab', war es zudem immer so, dass einfach mitten in der Szene, manchmal sogar während eines Satzes gestoppt wurde und mich darüber aufzuregen beeinträchtigt zumindest bei mir den restlichen Filmgenuss..
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 05.08.2010, 23:10, insgesamt 3-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Benny » 06.08.2010, 07:48

Ich bin mal patriotisch und schließe ohne ironie bayern mit ein ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 07.08.2010, 12:47

ne 10/10...

und ebenfalls froh, dass es keine werbung gab.
als würde einem jemand während eines schönen traumes den entsprechnden "kick" mitgeben und man danach weiterschlafen/träumen soll ;)
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von BanDit » 07.08.2010, 13:09

verdammt, ihr macht mich so heiss auf den film.
gehe erst unter der woche rein. kanns kaum abwarten!
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 08.08.2010, 12:18

DiCaprio, Levitt, Ellen Page, Tom Hardy, Ken Watanabe und der Dicke waren in TDK? Wusste ich gar nicht.
Watanabe war in Batman Begins zu sehen. Also immerhin einer mehr aus Nolans Batman-Franchise :-).

RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 08.08.2010, 16:46

8/10 - es war ein sehr guter Film, ich liebe es wenn die Realität infrage gestellt wird... aber am ende blieben für mich keine fragen offen, die durch einen zweiten besuch / anschauen geklärt hätten werden können, schade :d. und so kompliziert fand ich den film auch nicht.

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Schatten » 08.08.2010, 16:57

Uncle Doc hat geschrieben:Bin so ziemlich der gleichen Ansicht (auch 9/10); ein Kritikpunkt von mir wäre, dass es keine wirkliche Einleitung in die Story bei der Vorstellung der einzelnen Charaktere gibt, es eigentlich sofort losgeht.

Beispiel für die etwas zu knappe Einführung:
Ariadne wird von der Uni angeworben, hat zum ersten Mal Kontakt mit der "Traum-Technologie", ein kurzes "Ah" und "Uh cool", das war's. Dazu hab' ich irgendwie nicht ganz mitbekommen, wie "bekannt" diese Technologie im Film-Universum ist: Ariadne kannte das alles nicht, aber im Schwellenland hängen sich ein paar dutzend Slum-Opas zum Träumen zusammen. Es heißt zwar, dass das Militär die Technik erfunden hat, um die Soldaten auszubilden, aber ist das nun "öffentlich" oder doch weiterhin geheim?
Ich hoffe ich habe da nichts verpasst, hinter mir waren ein paar Mexikaner, im ersten Viertel musste einer andauernd den anderen das Englische auf spanisch übersetzen, das hat dann doch etwas genervt und abgelenkt.
Spoiler:
/Die knappe Einführung ist ja für mich ja auch ein Zeichen dafür, dass das ALLES eine Inception in Cobb ist. Denn wer erinnert sich schon an den Anfang eines Traumes - also die Einführung die du vermisst. Also jemand setzt einen "seed" einer Idee in seinem Kopf um ihn dazu zu bringen zu glauben er müsse DIESEN EINEN LETZTEN JOB erledigen um seine Kinder wiederzusehen. In Wahrheit geht es aber darum sein Trauma mit seiner Frau loszuwerden. Sowieso ist die "Realität" im Film zu abgedreht um wirklich real zu sein und der "eine Anruf" am Ende lächerlich. Sieht doch eher aus als wäre da auch ein Traum_architekt dran gewesen? Die Frage ist nun: Was ist in der Realität? Wer hat ihm das eingepflanzt? Ich glaube er liegt irgendwo in Dauersedierung rum und der Professor hat was damit zu tun.
Der Film dreht sich halt allein um die Schuld die Cobb empfindet und wie er das verarbeitet. Dieser Ganze Auftrag ist imo irreal und wurde konstruiert um ihn das nicht merken zu lassen.
/

Ich habe den Film heute im Orginal im Kino gesehen. War super und das Kino relativ leer.
Grossartige Bilder, aber die Komplexität der Story ist doch eher scheinbar? Alle Welten sind klar konstruiert und gestaffelt. Die Schauspieler sind grossartig.Spannend und unterhaltsam ist es sicherlich auch. Eher ein Film für das Kino. Aber mehr als 8/10 würde ich nicht geben.

Letzte Woche kam Mary and Max in der sneak. Den hätte ich sonst eher nicht gesehen, aber ich war richtig begeistert am Ende. Das war bei Inception nicht so.
Zuletzt geändert von Schatten am 08.08.2010, 17:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 09.08.2010, 09:01

Sehr guter Film. Hat mich aber nach den ganzen Vorschusslorbeeren und dem Trailer jetzt nicht ganz vom Hocker gehauen. Hätte gerne noch etwas mehr von den "Optischen Täuschungen" gehabt. Auch sehe ich nicht so ganz den großen Diskussionsbedarf. Vielleicht muss ich ihn mir aber auch einfach nur nochmal in Ruhe anschauen - wenn er dann auf BD erscheint.
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von BanDit » 12.08.2010, 23:19

So, war grad im Cinestar. Gab keine Pause.

8,5/10 Punkten.

Guter Filem, aber kein Matrix-"Killer". Alles war auf irgendeine Art und Weise vorhersehbar. Und die letzten 5 Minuten gingen definitv zu schnell vorbei.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 13.08.2010, 23:51

Besser als Matrix fand ich ihn schon...

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von BanDit » 14.08.2010, 16:35

Blasphemie! Steinigt ihn! :)

Wohlmöglich hatte ich schon zu hohe Erwartungen an den Film. Nichtsdestotrotz isses ein sehr guter Film.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von ictrout » 14.08.2010, 16:39

Ich finde Matrix nicht all zu dolle wegen den Sequels.... :P

Annette
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2010, 09:54

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von Annette » 24.08.2010, 10:23

Nachdem ich am Sonntag erst wieder Deja Vu gesehen habe, bin ich mal wieder richtig auf den Geschmack gekommen Inception zu sehen.
Mal schauen, bin gespannt. Jeder meiner Freunde der den Film schon gesehen hat, konnte mir nicht recht erklären worums in dem Film geht. "Wenn ich dir das erzähle, weißt du irgendwie schon die komplette Handlung" =)

Naja mal schauen ob es mir danach auch so geht

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Inception

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.08.2010, 13:16

Er läuft bei uns jetzt auch im OT, werde ihn mir also wohl nächste Woche Montag angucken, auch wenn die Zeit mit 16:30 Uhr etwas blöd ist.

Antworten