Batman v Superman: Dawn of Justice

Alles rund um das bewegte Bild
Antworten
Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Apo » 12.07.2015, 12:12

Da es pünktlich zur Comic-Con einen neuen Trailer gibt und damit es nicht im Film-News-Thread versackt mach ich mal einen neuen auf.

Bild

Batman versus Superman, weil Superman potentiell gefährlich ist. Wonderwoman ist ebenfalls an Bord, wie auch Lex Luthor und Aquaman wohl auch. Und dann werden wohl noch einige andere DC-Helden einen Kurzauftritt haben.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Official Teaser Trailer *alt*
https://www.youtube.com/watch?v=IwfUnkBfdZ4


Batman v Superman: Dawn of Justice - Comic-Con Trailer *neu*
https://www.youtube.com/watch?v=0WWzgGyAH6Y


Da bin ich ja mal gespannt, wie Warner Bros/DC die Zusammenführung ihrer Heldentruppe gelingt. Bei Marvel wurde ja fast jeder Charakter erst einmal in eigenen Filmen eingeführt und vorgestellt. Das hier wirkt alles ein wenig hastig.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Sekamentu
Vice Admiral
Beiträge: 5202
Registriert: 08.03.2004, 12:06

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Sekamentu » 16.07.2015, 08:13

Ich vermute mal das die Zusammenführung einfach erst mal mit den verschiedenen Charakteren angeschnitten wird, genau wie beim Suicide Squad, indem Batman z.B. ebenfalls eine kleine Rolle spielt. Nur um dann den Solofilm mit Batman und dem Joker vorzubereiten.(?) Aquaman wird wohl nur wenige Minuten bei Superman vs Batman zu sehen sein, las ich mal auf Filmstarts.de. Das Wonderwoman aber mit reingepresst wurde passt mir persönlich nicht, da hätte ich diese Zeit in Batman investiert um ihn einzubauen.
Vielleicht kommen mir ja die Tränen wenn ich aufhöre zu blinzeln? Dexter

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von musashi » 03.12.2015, 14:29


Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Apo » 03.12.2015, 19:39

Ich bin ein wenig überrascht Doomsday als Schurken zu sehen. [es folgt ein Spoiler aus den Comics bzw. animierten DC-Filmen/-Serien, der auch hier zutreffen könnte]
Der ist doch als der Charakter bekannt, der Superman getötet hat.
Zuletzt geändert von Apo am 03.12.2015, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12841
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 03.12.2015, 20:07

Achne wirklich? :P
Guck mal richtig hin, Lex Luthor bringt doch Superman und Batman gegeneinander auf und züchtet sich Doomsday als Rückversicherung.
Mal schauen, ob es Erde 31 wird oder nicht.
Kann auch gut sein, dass Snyder da zwei Welten "synchronisieren" will.
Zuletzt geändert von Soulprayer am 03.12.2015, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Apo » 03.12.2015, 22:04

Sollte es halt wirklich so kommen, dann wäre ich halt sehr überrascht, wie früh diese Karte im DC-Filmuniversum ausgespielt wird.


Nach der Batman-Trilogie von Nolan ist der Snyder-Batman mit allem Drum und Dran (anderer Typ, anderes Erscheinungsbild, anderer Farbfilter + vieler Special Effects, ...) doch sehr gewöhnungsbedürftig.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 04.12.2015, 00:40

Aquaman ist schice! :-D

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Apo » 23.03.2016, 15:35

Die ersten Kritiken trudeln ein und aktuell sind nur 40% der Kritiken positiv.

Zum Vergleich die Superman-/Batman-Filme, die am nächsten liegen:
Nolans Batman-Trilogie: >80%
Superman 1 & 2: >80%
Superman Returns: 76%
Man Of Steel: 56%
Batman Forever: 41% (der mit Tommy Lee Jones als Two Face und Jim Carrey als Riddler)
Superman 3: 26%
Batman & Robin: 11% (der mit Arnold Schwarzenegger als Mr Freeze und Uma Thurman als Poison Ivy)

Wobei diese Kritiken natürlich auch nur persönliche Meinungen widerspiegeln und die müssen ja nicht den eigenen entsprechen. So fand ich Man Of Steel bspw. gar nicht so schlecht gemacht. Das Pacing war komisch, aber ansonsten wurd ich ganz gut unterhalten. Superman Returns hab ich hingegen nicht so positiv in Erinnerung, aber das ist schon eine ganze Weile her, dass ich den gesehen habe.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von madmax » 23.03.2016, 16:04

Hmm, also ich fand Superman Returns eher unterirdisch. Man Of Steel ging an sich eigentlich. Kein Brüller, aber ok zum Schauen. Und wo bitte sortiert sich "Batman hält die Welt in Atem" bitte ein? :D Adam West does not approve this rating!!! :D
Everything is better with Bluetooth.

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 24.03.2016, 09:08

Ben Affleck ist als Batman und überhaupt jeglicher Superheld eine Fehlbesetzung. Und dieser Superman-Darsteller ist auch nix. Was kommt raus? Batman vs. Superman so wie er wohl ist... ein Film den sich Batman-Fans vielleicht 1x ansehen und ihn dann in die "abgehakt"-Ecke legen. Und Superman-Fans... gibt es die überhaupt? ;)
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von musashi » 24.03.2016, 09:14

Bild :p

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Batman v Superman: Dawn of Justice

Ungelesener Beitrag von Apo » 03.10.2016, 00:25

Vorgestern die Ultimate Edition geschaut und auch wenn ich den Film jetzt nicht wirklich scheiße fand, so war der weder Fisch (Batman) noch Fleisch (Superman) und auch keine bloße Kombi aus beidem. Ich find die haben da einfach zu viel in diesen einen Film gequetscht.
Batman, Superman, Wonderwoman, Grundstein für die Justice League, Lex Luthor, (eine eigene Interpretation von) Doomsday, den daraus resultierenden Tod von Superman und dann warf wohl auch noch Darkseid seinen Schatten voraus.
Das Ergebnis ist ein ziemlicher Clusterfuck. Und ich hab die 3h Ultimate Edition geschaut. Ich frag mich, wie das mit der kürzeren Fassung gehen soll.

Mal schauen, wie es mit DC Filmuniversum weitergeht. Man merkt schon sehr, dass die nach Nolans Batman-Trilogie keinen Plan hatten, wie sie weiter verfahren sollen. Und nun wollen sie es so schnell wie möglich Marvel gleichtun.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Antworten