Röntgenstrahlen vs Elektronik

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 12.06.2011, 15:27

Hallo,

sagt mal, kann ich mein Mobiltelefon bedenkenlos in den Röntgenapparat am Flughafen durchschieben?
Ich habe immer die Angst, daß es (Samsung Galaxy) dadurch kaputt geht oder die Mikrochips/EEPROMs/Festplatte/whatever beeinflusst wird.

Da es in wenigen Stunden losgeht, freue ich mich über schnelle Antwort ;)

Gruß
Soulprayer
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 12.06.2011, 15:33

Wie willst du es sonst machen? Drüber werfen? ;)
Laptops und Co muss man ja auch da durch schieben. Bis jetzt funktionieren auch alle meine Geräte noch, trotz der bösen Strahlen.
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 12.06.2011, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Epfi » 12.06.2011, 15:37

Nachdem Menschen mitsamt Herzschrittmacher mit vermutlich weitaus größeren Intensitäten durchleuchtet werden, nehme ich an, dass ein Telefon die Spielzeugscanner am Flughafen überleben wird... Hab auch nie was davon gehört, dass irgendjemandem der Rechner oder ein Telefon da verreckt wäre...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 12.06.2011, 16:07

Nuja, ich bin da etwas ängstlich ;)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Dude » 12.06.2011, 17:36

Sag mal, ist das das erste mal dass du eine Flugreise unternimmst? Das sind ja Fragen über Fragen in letzter Zeit ^^
####

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 13.06.2011, 02:12

Letzter richtiger urlaub war vor 10 jahren ;)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von fassy » 14.06.2011, 08:01

Bei ~10 Flügen im Monat in einem halben Jahr hat es bisher noch nicht meinen Laptop oder Handy zerissen. Da musst du dir wohl keine Sorgen machen bei zwei Flügen ;)
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 14.06.2011, 09:10

Wenn man nach Murphy geht, dann explodiert Souls Handy ;)

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.06.2011, 10:41

Meinem mobil telefon geht es gut :)
Es ist nicht explodiert, vielleicht auf dem rückflug xD
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von sompe » 21.06.2011, 23:14

Bei meiner letzten Arbeiststelle arbeitete ich an Bestueckungslinie fuer Leiterplatten und da wurden Roentgeninspektionsgeraete zur Kontrolle der Loetstellen genutzt....noch Fragen?

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Firefly » 04.07.2011, 19:57

Nur in die Mikrowelle kann ich dir nicht empfehlen :)

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 04.07.2011, 21:54

Firefly hat geschrieben:Nur in die Mikrowelle kann ich dir nicht empfehlen :)
[youtubehd]http://www.youtube.com/watch?v=f9wYpzPEFN8[/youtubehd]
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: Röntgenstrahlen vs Elektronik

Ungelesener Beitrag von blobb » 15.07.2011, 10:03

am ende kriegt das handy noch krebs :P

Antworten