News | Kaveri-Daten sickern durch

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9219
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 06.01.2014, 20:00

"Versehentlich" hat die Website Pure PC Auszüge aus einer AMD-Präsentation zu Kaveri veröffentlicht. Eigentlich stehen Besucher der Veranstaltung, die gestern im Rahmen der CES stattgefunden hat, unter NDA. Schenkt man den durchgesickerten Informationen Glauben, soll vor allem der Grafikkern der neuen Chips Verbesserungen mit sich bringen: In einem Vergleich des neuen AMD A10-7850K gegen den Intel Core i5-4670K mit Intel HD Graphics 4000 war die GPU des Kaveri-Prozessors zwischen 35 bis gar 91 % schneller.


http://www.hartware.de/news_59646.html

ElKiNaToR!

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von ElKiNaToR! » 06.01.2014, 20:04

52 GCN-Kerne an Bord.
ihr meint wohl 512?
Bedenkt man, dass bald bereits ein Haswell-Refresh und sogar schon der Nachfolger Broadwell anstehen, reißt Kaveri bei der reinen CPU-Leistung also keine Bäume aus.
bedenkt man, daß broadwell nur für mobile geräte kommt und kaveri nur ein jahr halten muß, weil dann schon carrizo kommt wird aus eurer aussage ein schuh!

Gast

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Gast » 06.01.2014, 21:21

ElKiNaToR! hat geschrieben: bedenkt man, daß broadwell nur für mobile geräte kommt und kaveri nur ein jahr halten muß, weil dann schon carrizo kommt wird aus eurer aussage ein schuh!
Broadwell K kommen noch dieses jahr im herbst für desktop. 2015 kommt schon skylake.

ElKiNaToR?

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von ElKiNaToR? » 06.01.2014, 21:36

einige wenige überteuerte K-modelle sind aber egal, für die masse reicht der prozess noch nicht.

kaveri muß sich an den jetztigen intel CPUs messen und nicht an welchen die in der zukunft kommen, wenn es eh schon carrizo gibt...

Benutzeravatar
Made
Lieutenant
Beiträge: 91
Registriert: 29.03.2012, 12:52

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Made » 06.01.2014, 21:43

10-33% Mehrleistung finde ich nicht gerade schlecht.

Der i5 4670k hat übrigens eine HD4600 und nicht die HD4000 der Ivy Bridge Generation.

Gast

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Gast » 06.01.2014, 22:25

ElKiNaToR? hat geschrieben:einige wenige überteuerte K-modelle sind aber egal, für die masse reicht der prozess noch nicht.

kaveri muß sich an den jetztigen intel CPUs messen und nicht an welchen die in der zukunft kommen, wenn es eh schon carrizo gibt...
kaveri kann nicht den takt gehen wie die richland prozis. deshalb kommen die mit weniger takt und so halbiert sich wiederum der vorteil zum vorgänger.

wenn ich update dann kommt bei mir nur ein k modell ins haus, wieso sollte ich von einem 2500k@4,5 auch was anderes kaufen. kaveri wird für mich nicht schnell genug sein. aber für die "masse" gibts ja noch haswell bis skylake kommt^^

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Schluri » 06.01.2014, 22:55

10-33% waren super, Intel schafft durchschnittlich 15%.

echter Ex MANTLE³

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von echter Ex MANTLE³ » 06.01.2014, 23:28

Naja Kaveri wird wohl kaum mit teuren Broadwell-K CPUs konkurrieren müssen, selbst die Haswell-K CPUs kosten 200,- (i5) und 285,- (i7) Euro. Kaveri 2-Moduler werde eher zwischen 100,- und max. 150,- Euro liegen.

Elkinator?

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 07.01.2014, 03:14

integer sind es bis knapp über 30% IPC, die kerne sind bis jetzt einfach am decoder verhungert.
FPU wird halt durch den 2. decoder nicht schneller, da gibt es erst mit excavator und 2* 256bit eine große änderung.

CPUs in der 200€+ preisklasse sind aber nicht der massenmarkt.
intel schafft keine 15% im schnitt.

bis broadwell im massenmarkt ankommt ist kaveri eh schon von carrizo abgelöst.
kaveri hat nur haswell und den haswell refresh als gegner.

amk_k11

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von amk_k11 » 07.01.2014, 08:15

Schluri hat geschrieben:10-33% waren super, Intel schafft durchschnittlich 15%.
Und ist bei der reinen CPU Leistung Welten voraus...da dürfte ein Zweikerner von Intel deutlich schneller sein. Selbst die aufgebohrte Grafikeinheit des Kaveri dürfte fürs Spielen kaum nutzbare fps liefern. AMD tritt auf der Stelle. Überflutet den markt mit alten CPU Kernen. Die sollten mal lieber etwas Neueres entwickeln anstatt ihre Hartware ständig umzulabeln und so tun als wäre man auf Höhe konkurrenzfähiger Angebote. Im CPU Segment sehen die kein Land mehr und die alten CNG1 Kerne sind auch alter Wein in neuen Schläuchen. Intel wartet jetzt schon mehrere Jahre, AMD ist out.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.01.2014, 08:46

Mit Hyperthreading können Intels 2 Kerner gerade mal gegen den Trinity/Richland anstinken, es sei denn man versteift sich auf die Einzelkern Leistung. Selbst Intels Iris Pro 5200 Grafik, also die inkl. EDRAM, welche bei den Desktop Modellen überhaupt nicht vertreten ist, kann gerade einmal mit dem Richland mithalten, welcher primär durch die Speicherbandbreite limitiert wird.
Diese Limitierung wird vermutlich auch auf den Kaveri zutreffen aber wo dessen Leistung wirklich ist werden Tests erst noch zeigen müssen.

Ich bin aber mal gespannt was du mit staendiges Umlabeln meinst wenn wir hier über die APUs reden.
Allgemein kommst du mir allerdings eher wie unser AMD Hater Troll vor, welcher sich mit Schreibfehlern eines anderen Nicks bemächtigen will. Schreibfehler die sich sogar auf die GPU Architektur auswirken, welche dennoch Intels überlegen ist. Offensichtlich hat diese ja bereits Probleme mit der ach so veralteten VLIW4 Architektur des Trinity/Richland mitzuhalten.

Gast

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Gast » 07.01.2014, 08:50

amk_k11 hat geschrieben:
Schluri hat geschrieben:10-33% waren super, Intel schafft durchschnittlich 15%.
Und ist bei der reinen CPU Leistung Welten voraus...da dürfte ein Zweikerner von Intel deutlich schneller sein. Selbst die aufgebohrte Grafikeinheit des Kaveri dürfte fürs Spielen kaum nutzbare fps liefern. AMD tritt auf der Stelle. Überflutet den markt mit alten CPU Kernen. Die sollten mal lieber etwas Neueres entwickeln anstatt ihre Hartware ständig umzulabeln und so tun als wäre man auf Höhe konkurrenzfähiger Angebote. Im CPU Segment sehen die kein Land mehr und die alten CNG1 Kerne sind auch alter Wein in neuen Schläuchen. Intel wartet jetzt schon mehrere Jahre, AMD ist out.
Genau deswegen kann Intel ja warten... ohne Konkurrenz tut sich nichts.
Es wäre sehr zu wünschen, dass AMD mal wieder was gelingt... sonst treten wir weiterhin auf der Stelle.

Intel hat nach Sandy Bridge nur noch Kosmetik und Geldeinsparungen betrieben... interne Grafik verbessert und Energie gesenkt (auf Wunsch von Apple)... wo kein Druck ist: Da kommen auch kaum neue Innovationen.

AMD kann nur noch beim Preis punkten. Günstiges System mit guter integrierter Grafik...
Wer High-End möchte setzt auf Intel und nVidia Grafik und ist liegt damit deutlich vorne.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.01.2014, 09:24

Und selbst wenn Innovationen kommen sind sie nutzlos wenn sie nicht genutzt werden.
Ich finde es jedenfalls fast schon belustigend wenn immer wieder über ständig über die geringen Leistungssteigerungen gejammert wird und gleichzeitig mehr und mehr Rechenleistung wegen fehlender Nutzung brach liegt.

Gast

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Gast » 07.01.2014, 16:03

sompe hat geschrieben:Und selbst wenn Innovationen kommen sind sie nutzlos wenn sie nicht genutzt werden.
Ich finde es jedenfalls fast schon belustigend wenn immer wieder über ständig über die geringen Leistungssteigerungen gejammert wird und gleichzeitig mehr und mehr Rechenleistung wegen fehlender Nutzung brach liegt.
ich find das nicht so lustig, es stimmt zwar das die leistung theoretisch da wäre, aber wie lange knabbern wie jetzt schon an der multicoretauglichkeit? einfach nur traurig.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.01.2014, 18:15

Die Frage wird wohl eher sein seit wann ernsthaft daran gearbeitet wird.
FMA und AVX sind auch schon seit Jahren verfügbar werden aber nahezu nicht genutzt, obwohl absehbar war das der Haswell beides unterstützen wird.
Es hat eher den Anschein als wenn bestehende Produktionstools genutzt werden solange es für die meisten reicht.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von Schluri » 07.01.2014, 18:34

Ist wie immer eine Frage des Geldes

Entwicklung kostet Geld

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Kaveri-Daten sickern durch

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.01.2014, 19:07

Man hat aber definitiv am falschen Ende gespart wenn es aufgrund von Unterforderung der Hardware zu Frameratenproblemen kommt, vor allem bei populären Titeln.
Blizzard dürfte dafür ein Paradebeispiel sein.

Antworten