News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8722
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 20.02.2016, 08:49

Der Krypto-Trojaner Locky infiziert in Deutschland aktuell ca. 5000 PCs pro Stunde, so der Sicherheitsforscher Kevin Beaumont. Da der "Erfolg" hierzulande so enorm ist, haben die Kriminellen hinter der Ransomware nun sogar deutsche Texte eingefügt. Nach Deutschland sind mit einigem Abstand die Niederlande sowie USA stark von Locky betroffen. Beaumont konnte den Grad der Infizierung recht genau messen, da er es geschafft hat, sich über einen Umweg in den Datenvekehr der Ransomware einzuklinken.


http://www.hartware.de/news_64975.html

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von vitalik » 20.02.2016, 09:17

Da wird den Leuten seit Jahrzehnten erzählt, dass man auf unbekannten EMail nicht reagieren soll und erst recht nicht die Anhänge öffnen, aber die Menschen sind einfach lernresistent. Interessant ist vor allem, dass die meisten Opfer in Deutschland sind.

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von one » 20.02.2016, 10:08

Das stimmt.

Es ist aber auch schwachsinnig das der tatsächliche Absender bei den meisten Clients per Default verschleiert wird und nur der Alias angezeigt wird. Mir ist über die Jahre wirklich oft untergekommen das Leute einfach auf den angezeigten Absender Namen reagierten haben und weniger auf den Betreff selbst. Da steht dann beispielsweise der Name einer Bank oder einer Versandhaus Kette etc.
Ok auch den Absender kann man mit etwas Aufwand faken und wahrscheinlich selbst im Quelltext aber bei vielen "billig" erstellten Spam Mails ist das erst gar nicht der Fall, die sind schlichtweg am (echten) Absender erkennbar.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von Schluri » 20.02.2016, 14:59

Ich dachte schon das wär was ganz Neues von der Verbreitung her, dabei wieder mal hauptsächlich über Mail

Ein Gast
Lt. Commander
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2014, 07:30

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 20.02.2016, 23:24

Und dann noch eine Excel-Datei...

Vitamin C++
Commander
Beiträge: 319
Registriert: 10.02.2014, 13:55

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von Vitamin C++ » 20.02.2016, 23:59

Unglaublich wie schnell sich das verbreitet. Wie ist denn der Betreff der E-Mails? Wahrscheinlich sowas wie "Achtung: Öffnen sie diese Mail nur wenn sie schlauer sind als ihr Nachbar!"
:D

garbel
Lt. Junior Grade
Beiträge: 60
Registriert: 11.02.2014, 17:07

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von garbel » 21.02.2016, 00:05

Lese gerade zum 1. Mal davon. Naja, wie immer Brain 1.0 an und gut ist ;)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Locky infiziert 5000 PCs pro Stunde

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.02.2016, 05:33

Regelmäßig ein Backup machen auf einer Platte die nur bei Bedarf angeschlossen wird, bleibt weiterhin der Standardtipp. Ist auch gut für andere Situationen wie Hardwareausfall und Co.

Antworten