Fehler in den News (Bitte alle mitmachen!)

Eure Meinung zu diesem Forum und unserer Homepage.
Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 29.05.2008, 23:17

Ich gehöre zu der das Review Fraktion. Bei Anglizismen kocht aber auch jeder sein eigenes Süppchen. Das geht mit Level und Co. weiter.

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 30.05.2008, 18:50

http://www.hartware.de/review_819_6.html
Die MemoRight GT Series 32 GByte erhält aufgrund ihrer extremen Leistung unseren Top Product Award. Wir sind gespannt, wie sich weitere Solid State DiskS gegen diese Konkurrenz schlagen werden.
Plan to be spontaneous tomorrow!

Toddd
Captain
Beiträge: 580
Registriert: 17.12.2003, 17:10
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Toddd » 30.05.2008, 19:42

-Phobos- hat geschrieben:http://www.hartware.de/review_819_6.html
Die MemoRight GT Series 32 GByte erhält aufgrund ihrer extremen Leistung unseren Top Product Award. Wir sind gespannt, wie sich weitere Solid State DiskS gegen diese Konkurrenz schlagen werden.

Hey, das ist doch gar keine News ;)
Dennoch Danke für den Hinweis :)

Bei mir ists das Review...

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 03.06.2008, 22:32

Wii-Controller für EeePC?

>Desktop-
Bindestrich bei "Desktop" wegmachen
>dafür merkwürdigerweise aber
doppelt gemoppelt, nimm das 'aber' raus, hört sich besser an ^^
>Bundles
ohne 's', Bundle, da englische Wörter kein Genitiv-S bekommen
>inklusive;
inklusiv

Sparkle: 9600 GT mit Display

>Sparkle hat zwei an sich nicht neue GeForce 9600 GT Grafikkarten vorgestellt, die aber mit neuem Zubehör aufwarten können.
komischer Satzbau, Gegenvorschlag:
Sparkle hat zwei Geforce 9600 GT Grafikkarten vorgestellt, welche an sich keine Veränderung erfahren haben, jedoch neues Zubehör spendiert wurde: (doppelpunkt zur Einleitung der Erklärung)
>Dort montiert, gibt es dann Informationen über GPU-Temperatur, Lüfterdrehzahl und GPU-Takt aus.
Komma weg, anstatt 'gibt' bitte das Verb 'zeigt' benutzen, letztes 'aus' streichen.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10366
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Prenzlauer Berg

Ungelesener Beitrag von Dude » 03.06.2008, 22:35

Man kanns auch übertreiben ;-D
####

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 03.06.2008, 22:38

Im ersten Beitrag steht doch sowohl Rechtschreibfehler als auch faktische ^^
Ich helfe doch nur zu einem geschliffenem Image ;)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10366
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Prenzlauer Berg

Ungelesener Beitrag von Dude » 03.06.2008, 22:44

stimmt schon, aber "ausgeben" ist völlig in Ordnung.

Das angehängte s bei Bundle müsste im deutschen auch korrekt sein.

"inklusiv fünf" liest sich scheisse, und lässt sich nicht aussprechen.
####

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 03.06.2008, 22:56

Dude hat geschrieben:stimmt schon, aber "ausgeben" ist völlig in Ordnung.

Das angehängte s bei Bundle müsste im deutschen auch korrekt sein.

"inklusiv fünf" liest sich scheisse, und lässt sich nicht aussprechen.
[klugscheißmodus]
1) Ausgeben ist ja an und für sich nicht falsch, anzeigen ist präziser

2) Bundle mit 's' ist Plural, ein Genitiv-S für englische Wörter gibt es nicht.

3) steht im Singular ungebeugt, nur wenn Genitiv nicht erkennbar ist, kann man inklusive schreiben.
Aber soll nicht an mir liegen, ist nur ein Vorschlag für Verbesserung.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10366
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Prenzlauer Berg

Ungelesener Beitrag von Dude » 03.06.2008, 23:09

Du studierst nicht etwa Deutsch? ;-)

Warum gibt es kein Genitiv-S für englische Wörter? Das klingt doch beschissen ^^
####

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 03.06.2008, 23:24

Dude hat geschrieben:Du studierst nicht etwa Deutsch? ;-)
Ich studier nix, das ist normales Schuldeutsch wie's mir vermittelt worden ist...
Dude hat geschrieben:Warum gibt es kein Genitiv-S für englische Wörter? Das klingt doch beschissen ^^
Meine Deutschlehrerin sagte immer "Vermische nie Deutsch mit anderen Sprachen, da kommt nur Unsinn raus"

Und ich habe nochmal nachgeguckt, richtig ist einzig und allein "Bundle".
Kein 'S' nix gar nix, im Englischen gibt es keine Mehrzahl für 'Bundle', da es für sich schon ein Plural bildet.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 03.06.2008, 23:55

Das englische ist mE irrelevant, fremdländische Wörter werden nach den deutschen Regeln dekliniert/konjugiert. Deswegen ist bspw. Handies als englischer Plural eines in Deutschland erfundenen pseudoenglischen Wortes verkehrt. Handys ist in D korrekt, in UK hingegen verkehrt.
Gibts das mit dem Genitiv-s bei Anglizismen irgendwo zum nachlesen? Hab auf die Schnelle nix von dieser Eigenart finden können.
>kq

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 04.06.2008, 07:26

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Das englische ist mE irrelevant, fremdländische Wörter werden nach den deutschen Regeln dekliniert/konjugiert. Deswegen ist bspw. Handies als englischer Plural eines in Deutschland erfundenen pseudoenglischen Wortes verkehrt. Handys ist in D korrekt, in UK hingegen verkehrt.
Gibts das mit dem Genitiv-s bei Anglizismen irgendwo zum nachlesen? Hab auf die Schnelle nix von dieser Eigenart finden können.
>kq
Da stimme ich Dir im großen Umfang zu. Aber das Wort Bundle befindet sich noch nicht im Duden befindet, Handy schon. (Überleg mal, wenn ein Deutscher sagt: 'I had a handyjob at Nokia' und will eigentlich sagen, daß er bei Nokia gearbeitet hat)
Und gerade das Verwenden von deutscher Grammatik auf englische Wörter ist ganz einfach nur falsch. Das erhöht nur den Einfluss der englischen Sprache auf die deutsche, und das finde ich bedenklich. Nur weil die Marktstrategen zu faul sind, "coole" Wörter für deutsche Produkte zu finden, wird die deutsche Sprache mit der Zeit verhunzt.

Ihr wisst, ich will GemFire nicht auf den Schlips treten, wenn ihr es also so stehen lassen wollt, ist es für mich auch in Ordnung.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Elwood
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 817
Registriert: 08.03.2004, 14:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elwood » 04.06.2008, 23:14

AMD startet mit drei Modellen: Turion X2 Ultra ZM-80 (2.1 GHz, 32 Watt), ZM-82 (2.2 GHz, 35 Watt) und ZM-86 (2.4 GHz, 35 Watt). Der Level-2 Cache umfasst wie bisher 1024 MByte.
krasses Pferd ;)

http://www.hartware.de/news_44942.html

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von han_solo » 04.06.2008, 23:30

Ok ok :)

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.06.2008, 00:27

Aber das Wort Bundle befindet sich noch nicht im Duden befindet - das ändert nix daran, dass hierauf deutsche Deklinationsregeln angewendet werden.
Und gerade das Verwenden von deutscher Grammatik auf englische Wörter ist ganz einfach nur falsch. - lt. Duden nein.
Aber Anglizsimen und Lehnwörter entstehen doch nicht, weil es diese Regeln gibt. Die Regeln existieren, weil diese Wörter (leider! - da gebe ich dir Recht) im Sprachgebrauch zu finden sind. Und glaub mir, die penetrante Anglisierung der Sprache gefällt mir auch nicht. Ich will wieder den SSV haben und nicht einfach nur SALE, Fahrkarte statt Ticket usw. usf.
>kq

moejoe

Ungelesener Beitrag von moejoe » 08.06.2008, 13:23

In der News zu den finalen Taktraten der HD 48xx-Karten steht etwas von "Grafikspeiche".

Ich glaube ihr meint Grafikspeicher ;)

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4464
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 08.06.2008, 16:10

ebenso in der news:

Abgelichtet: iPhone 3G

Das Gerät selbst wird UMTS können und soll zudem einen GPS-Empfänge ingeriert haben.

fehlt auch ein "r".

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 08.06.2008, 16:43

und "ingeriert" meint wohl integriert
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

stuecki

Iphone 3G

Ungelesener Beitrag von stuecki » 10.06.2008, 10:51

Hmm, der Artikel steht seit gestern Nacht drin, schon ein bisschen peinlich :

"hat einen GPS-Sender"

"Alle vorhandenen Knöpfe wurden hingegen aus Metall hergestellt"

"Der Kopfhöreranschluss bietet kann nun mit allen gängigen verwendet werden."

stuecki

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 10.06.2008, 12:16

"Alle vorhandenen Knöpfe wurden hingegen aus Metall hergestellt"
was gibts daran denn zu bemängeln?
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 10.06.2008, 13:18

"Alle vorhandenen Knöpfe hingegen wurden aus Metall hergestellt"

Besser noch: hingegen einfach weglassen, Füllwort.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von han_solo » 10.06.2008, 13:47

Es ging ja um den Unterschied zum Plastik auf der Rückseite, da war das Wort durchaus sinnvoll. Habs einfach mal etwas umgestellt.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 10.06.2008, 13:49

also grammatikalisch ist sowohl "hingegen wurden" als auch "wurden hingegen" korrekt.
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12824
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 10.06.2008, 15:23

Hört sich halt irgendwie komisch an, würde ich eher als schriftstellerische Freiheit durchgehen lassen ;)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Viprex » 10.06.2008, 21:58

han_solo hat geschrieben:Es ging ja um den Unterschied zum Plastik auf der Rückseite, da war das Wort durchaus sinnvoll. Habs einfach mal etwas umgestellt.
Dann reicht m. E. auch nicht das Wort hingegen aus, wenn man das herausstellen will. Also kann man es gleich weglassen oder eben in einem extra Satz hervorheben, wenn es das denn Wert ist. Egal.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Antworten