ATI Rage128 Hitze-Probleme

Bei ihren Tests der neuen ATI Grafikkarten mit dem Rage128 Grafikchip haben

Anzeige
einige Websites von Hitzeproblemen dieses Chips berichtet (u.a. Tom’s Hardwareguide
und Fast Graphics). Eric von Fast Graphics hat nun von ATI direkt eine
Stellungnahme dazu erhalten, daß die tatsächlich in den Handel kommenden Rage128-Grafikkarten eine neuere Version des
Grafikchips tragen werden. In den Tests kam der Rage 128GL A21 zum Einsatz, der neue Rage 128GL A22 hat keine funktionellen
Änderungen erfahren, wurde aber hinsichtlich Stromaufnahme und Hitzeableitung optimiert, so daß nun im Dauerbetrieb
keine Grafikfehler mehr auftauchen sollten.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.