3Dfx MiniGL jetzt MIT 3DNow

Nachdem in den erst vor ein paar Tagen neu veröffentlichten Referenztreibern

Anzeige
von 3Dfx für Grafikkarten mit dem Voodoo Banshee Chip keinerlei Optimierungen
für 3DNow! zu finden waren, hat 3Dfx jetzt reagiert. Auf vielfachen Wunsch der Besitzer von K6-2 Prozessoren (inklusive mir)
gibt es seit gestern nicht nur neue Banshee Referenztreiber, sondern sogar einen neuen MiniGL für Banshee und
Voodoo2, jetzt in der Version 1.47. Dieser ersetzt einen
bisher nur angekündigten vollwertigen OpenGL ICD.
Ob dieser MiniGL jetzt auch wirklich AMDs Befehlserweiterung 3DNow! unterstützt,
habe ich an meinem System (AMD K6-2/380, Asus AGP-V3200 Banshee-Karte) gleich
ausprobiert. Und tatsächlich, es war eine Steigerung von 13% auszumachen! Das Ergebnis des Quake2 Timedemo1 stieg von
33,8 auf 38,3 Bilder pro Sekunde in der Auflösung 800×600!
Na also, 3Dfx! Es geht doch!

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.