Viper II von Diamond

Diamond meldet sich zurück, und zwar mit der neuen

Anzeige
Viper II Z200. Die Karte basiert auf dem S3 Savage 2000,
unterstützt AGP 4x, hat 350MHz RAMDAC, TV-out (sowohl S-Video
als auch Composite) und beinhaltet Hardware-DVD. Zur Karte selbst
gibt’s ansonsten nicht viel zu sagen, außer vielleicht noch, dass die
mitgelieferten Treiber noch den einen oder anderen Bug aufweisen,
der sich vor allem beim Installieren der Karte als hinderlich erweist:
Windows bootet unter Umständen nicht mehr…
Aber darum wird man sich bestimmt noch bei Diamond kümmern.
Kommen wir zur Performance der Viper II. Leider sind die folgenden
Angaben mit einem Pentium II mit 266MHz gemacht worden, deswegen
fehlen mir Vergleichswerte. Der Test wurde unter anderem auch mit dem
neuen 3DMark2000 gemacht. Beim Spieletest 1 wurden somit einmal
21.7 Frames, 13.3 Frames und schließlich 5.6 Frames pro Sekunde
erreicht, beginnend bei Low Detail bis High Detail. Alles in
allem aber keine Werte, die einem jetzt zu plötzlichen Jubelausbrüchen
hinreißen lassen, eher das Gegenteil ist der Fall. Aber wie schon
erwähnt, es fehlen Referenzwerte mit einem ähnlichen Prozessor, deswegen
sind diese Angaben immer relativ. Wer sich den Review im Original
anschauen möchte, kann dies hier tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.