P3-500E FC-PGA Overclocking

Einer unserer Leser hat uns seine Erfahrungen mit dem Overclocking des gesockelten intel Pentium III 500 FC-PGA geschrieben. Da dies sicherlich auch für einige von euch interessant sein dürfte, werden wir das mit seinem Einverständnis in Auszügen veröffentlichen.

Anzeige
Peter Zengerle hat das Wort:
Der PIII-500E ist ein tolles Teil, er läuft mit dem Intel-Lüfter, der bei
der Boxed-Version dabei ist, bei standardmäßigen 1,6 V auf meinem AOpen AX63 Pro problemlos bei 667 MHz, sogar 700 MHz habe ich gestern mit Unreal Tournament getestet […].
Den Bustakt von 140 MHz (5×140=700 MHz) machte das VIA-Board ohne Beanstandungen mit, Hänger oder sonstige Probleme blieben aus. Mein PC-100 RAM lief bei 3/3/3-Latency ohne Murren bei CPUClk-Geschwindigkeit (einstellbar sind auch CPUClk -33MHz, ist aber bei 140 MHz nicht nötig), der AGP 2x mit meiner Matrox G400, die – lang lebe VIA – kaum übertaktet war (selbst beim ruhmreichen ABIT BE6 II würde hier die Grafikkarte hier bei AGP 1x 93,3 MHz laufen (bei AGP-Takt in einem Verhältnis von 2/3 zu CPUClk) […].
Leider macht der neue GlobalWin-Lüfter FEP32 Probleme: Unten am Sockel ist eine Art „Gräte“, die ich noch wegfeilen muß, damit das Biest auf den Iwill Slocket II, auf dem der PIII500E sitzt, paßt. Länge, Breite und Höhe sind ok, da muß nix rumgeschnippelt oder -geschnitten werden. Sobald der FEP32 auf der CPU sitzt, werden wieder 700 MHz eingeschaltet.
Zur Zeit bin ich auf 133MHz FSB zurückgegangen, da ich ein wenig Panik habe, daß
die CPU wegen des schwachen, mitgelieferten Intel-Lüfters in Mitleidenschaft gezogen werden könnte bei längerem Betrieb. Mein Fernziel bleiben vorerst die 750 MHz (FSB 150 MHz), die hoffentlich bei Standardspannung möglich sind. Eine Erhöhung auf 1,7 V für ein paar MHz mehr werde ich nur testweise anstreben, ansonsten bleibe ich bei 700 MHz, was immer noch ein ausgezeichnetes Preis/Leistungs-Verhältnis darstellt. Es sei nochmal angemerkt: Diese Übertaktung geschieht im Moment mit Standardlüfter und Standardspannung!
Vielen Dank für den Bericht, Peter! Wer bekommt da nicht auch Interesse an
dieser übertaktungsfreudigen CPU? 😉

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.