Linux-Treiber „von Matrox“

Matrox Graphics hat die Firma Precision Insight beauftragt, für die Matrox G400 und G200 Grafikkarten XFree86 4.0 Direct Rendering Infrastructure (DRI) Treiber zu entwickeln.

Anzeige
Precision Insight wird dabei auf den GLX Treiber aufbauen, der bereits von der Linux-Community entwickelt wurde und frei erhältlich ist. Neben der 3D-Beschleunigung soll auch das Dual-Head Feature der G400 Karten unterstützt werden, das den gleichzeitigen Betrieb von zwei Monitoren an einer Grafikkarte ermöglicht.
Im Auftrag an Precision Insight wurde auch vereinbart, dass der Source Code des zu entwickelnden Treibers veröffentlicht wird, so dass Open-Source Programmierer diesen weiterentwickeln können. Außerdem wird Precision Insight den Treibern komplett pflegen und Support leisten, auch für nicht von ihnen entwickelten Code.
Quelle:  
Matrox Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.