LEGO + PC = ?

Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Außer in England. Da ist wohl

Anzeige
alles möglich. Dort hat sich wohl ein pfiffiger Bastler die Frage
gestellt, ob es denn wirklich immer ein PC-Gehäuse vom Händler sein
muss… Nein, muss es nicht. Doch was nimmt der Baumeister von heute?
Richtig, LEGO-Bausteine. Diese kleinen Plastikeumel aus den
Tagen des Kindergartens werden nun wieder einer sinnvollen Bestimmung
zugeführt, nämlich als PC-Behausung. Naja, zumindest kann man dieses
Gehäuse ohne großen Aufwand von einem Desktop über einen Mini- bis
hin zu einem BigTower zurechtwerkeln. Kommt da nicht Freude auf?
Übrigens, auch die hölzerne Version ist schon fertig. Das dürfte dann
wohl der erste PC sein, den man regelmäßig polieren muss… 😉
Quelle: hardocp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.