Farbe fürs Gehäuse

Nervt euch das ewige Einheitsgrau an eurem Computer auch? Nur Grau in Grau. Doch das muss nicht sein. Getreu dem Motto: „Neue Farbe braucht das Land“ gibt es bei den Tech Junkies einen schönen

Anzeige
Bericht zum bunten Verzieren eures Gehäuses.
Und für jeden angehenden Hobby-Maler hier die wichtigsten Punkte:

  1. Man sucht sich eine hübsche Farbe aus (die Tech Junkies raten ausdrücklich zu Sprühfarben).
  2. Abnehmen aller zu verschönernden Teile, dabei sollte man beachten, dass zum Beispiel die 5,25″ Abdeckungen hübsche Akzente setzen – also hellgrau lassen.
  3. Auf einer Unterlage (Zeitungspapier) trägt man die Farbe auf.
  4. Man lässt das Ganze trocknen (bis zu 1 Woche!).

Besonders auf die Sprühfarbe legen die Tech Junkies Wert, denn wenn jemand lieber seinen Pinsel schwingt, gibt es unschöne „Pinselschmierer“.
Auch ich habe vor einiger Zeit meinen PC verschönert. Zwar ein helles Blau und kein Navy wie bei den Tech Junkies, aber ich finde es sieht sehr gut aus. Jedoch habe ich normale Farbe (sehr preisgünstig – 4DM) genommen und sie per Lackierrolle für Türrahmen aufgetragen, mit ebenfalls gutem Ergebnis.
Ihr seht, man kann auf ganz unterschiedliche Weise seinen PC relativ günstig verschönern. Also wer sich schon immer über die Farbe seines Gehäuses geärgert hat, sollte sich den Bericht einmal näher anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.