Nur 3x PCI auf dem K7V-RM

Obwohl ASUS sein K7V erst noch vorstellen möchte, hat Ace´s Hardware schon Details zum kleineren Bruder des Athlon-Board von „einem guten Freund“ erhalten.

Anzeige
Dass das K7V-RM auf dem VIA KX 133 Chipsatz basiert, ist hinlänglich bekannt, doch hier sind nun weitere Einzelheiten:

  • Slot A für AMD Athlon 500 bis 800MHz und mehr
  • VIA 8371 AGPset unterstützt 200MHz FSB
  • 3x DIMM Sockel für max. 768MB PC 133 SDRAM
  • 3xPCI, 1xAGP Pro, 1xAMR Slot
  • 2 UltraDMA/66 Bus Master IDE
  • AC’97 Audio-Chip
  • 4 USB, 1P, 2S, PS/2 Keyboard/Maus, Audio I/O, Game
  • MicroATX Form

Wie ihr richtig bemerkt, hat das K7V-RM nur 3 PCI Slots, völlig unzureichend wie ich meine. Wer das Board dennoch haben möchte, muss in etwa bis März warten.
Wer jedoch jetzt schon ein KX133 Board in den Händen halten will, der sollte mal bei K&M Elektronik vorbeischauen. Denn dort ist scheinbar schon ein KX133-Board auf Lager!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.