Neues von MSI

i815E Mobo und GeForce2 Grafikkarte vorgestellt

Dass Mainboard-Spezialist Micro-Star International (MSI) ein Motherboard mit dem neuen Chipsatz i815E

Anzeige
(Solano) von intel herausbringt, überrascht wohl niemanden. Es heißt 815E Pro (MS-6337)
und ist mit dieser Pressemitteilung vorgestellt worden.
Die MSI StarForce dagegen überrascht schon eher. Zwar hat MSI schon Grafikkarten mit nVidia Chips
produziert, diese sind jedoch nie auf den deutschen Markt gelangt. Dies soll nun offenbar anders
werden, denn die StarForce wird mit dieser Pressemitteilung auch
für Deutschland angekündigt.
Die StarForce basiert anscheinend auf dem Referenzdesign von nVidia für GeForce2 GTS Grafikkarten,
etwas besonderes wird also nicht geboten – wenn man mal vom SVHS TV-Ausgang absieht. Die Ausstattung
der Karte ist nicht schlecht: drei Spiele, WinDVD Player und eine selbst-entwickelte
„VGA-Performance-Software“. Die Auswahl der Spiele ist für eine GeForce2-Karte zwar etwas seltsam
(Strategie- und Rollenspiele laufen auch auf einer TNT2 noch gut), aber für eine unverbindliche
Preisempfehlung von 729 DM insgesamt ein vielversprechendes Paket, die MSI StarForce.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.