All-In-Wonder Radeon angekündigt

ATIs neue Multimedia-Grafikkarte mit TV-Tuner vorgestellt

Wie schon vor einigen Tagen angedeutet, hat ATI nun auch eine All-In-Wonder

Anzeige
Multimedia-Grafikkarte mit dem neuen Radeon Chip
angekündigt. ATI bezeichnet sein
Feature-Wunder als TV-, Video- und Grafikkarte. Im Prinzip ist die All-In-Wonder Radeon eine Kreuzung aus der
All-In-Wonder Pro 128 und einer herkömmlichen Radeon Grafikkarte – mit einer Neuerung.
Der Multimedia-Teil der Karte besteht aus TV-Tuner, Video-Out zur rahmenlosen TV-Ausgabe, Flachbildschirm-Schnittstelle
DVI-I und – und das ist neu – Digital-Ausgang per S/PDIF Anschluß. Mit letzterer kann ein Dolby Digital Receiver
angeschlossen werden, um den 5.1 Sound von DVDs in bester Qualität geniessen zu können. Der TV-Tuner erlaubt
u.a. Time-Shifting, d.h. die zeitversetzte Aufnahme eines TV-Signals, wobei man gleichzeitig die Aufnahme bereits
betrachten kann, und TV-On-Demand, das Generieren von eigenen Instant Replays, wenn man das Live-TV-Signal kurz
pausiert.
Die All-In-Wonder Radeon wird
mit 32 MB DDR RAM ausgestattet sein. Das AGP-Modell soll Ende August in Nord Amerika ausgeliefert werden. Der empfohlene
Verkaufspreis liegt bei $329 (ca. 700 DM). Eine PCI-Version soll im September folgen.

Quelle: 3D Chipset

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.