Rambus gibt Gas

Nachdem die Stimmen immer lauter werden, dass SDRAM oder

Anzeige
zumindest DDR SDRAM schneller sei als RDRAM (Rambus) musste
Rambus Inc.
reagieren. Im Gegensatz zu SDRAM oder DDR SDRAM (133MHz bzw. 266MHz)
werden RDRAMs mit 600,700 oder 800MHz betrieben. Es ist Rambus
jetzt gelungen einen Speicher herzustellen der mit 1066MHz angesprochen
werden kann, damit überschreiten sie als erste die Gigahertz-Marke.
Im Gegensatz zu den bisherigen Top-Modellen mit 800MHz sollen
die neuen Chips eine um 33% grössere Leistung erreichen.
Mit ihnen wird ein Datendurchsatz von 2,1 GB/s über einen
einzelnen Rambus-Kanal realisiert. Zum Einsatz sollen diese Speicher, laut Rambus, in digitalen
Videorecordern, Video-Netzwerken und Settop-Boxen kommen.

Quelle: Electic Tech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.