Matrox DualHead und Win2000

DualHead unter Windows 2000 endlich vollständig mit G450

Nach dem Hinweis eines Lesers haben wir unseren Review der Matrox Millennium G450 um eine kleine Information bezüglich DualHead unter Windows 2000 erweitert. (Unser Dank geht an Klaus!)

Anzeige
Bei den DualHead-Grafikkarten der G400-Serie ist nämlich unter Win2000 das Feature von zwei Monitoren mit unterschiedlicher Auflösung nicht verfügbar. Der Matrox Tech Support begründet das so: „Win98 erkennt die Möglichkeit zwei Monitore anzusteuern darüber, was die Karte an Ausgängen bereitstellt, Win2000 über die Anzahl der Chips auf der Karte – davon hat die G400DH aber nur *einen*. – Das Problem läßt sich nur über eine zweite Karte (funktioniert prima) oder mit der G450 lösen – letztere hat zwei Chips.“
Während DualHead mit der G400 unter Win2000 also nur eingeschränkt möglich ist, gibt es bei der neuen Millennium G450 dieses Problem nicht mehr!
Wer trotzdem auf DualHead unter Win2000 mit seiner G400 nicht verzichten will, dem hilft bestimmt dieses kleine Tool namens DHMGR von Sander Pilon. Dies bietet ein paar nette Features wie z.B. die automatische Neu-Positionierung von Fenstern, die sich über beide Monitore erstrecken und so schlecht lesbar sind.
Ihr könnt das Tool hier bei uns runterladen (16 KB). Schreibt bitte eure Erfahrungen ins Diskussionsforum, dann haben alle was davon!

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.