Neuer Matrox-Chip in Kürze?

Aber wohl nicht unter der Bezeichnung G800...

Da Matrox eine Firma in Privatbesitz ist, sind sie nicht auf die Zufriedenheit von Aktionären angewiesen, die NVIDIA und die anderen Hersteller immer wieder dazu bewegt, neue Produkte weit im Vorfeld anzukündigen. Es tauchten aber immer neue Gerüchte auf, insbesondere jetzt wieder kurz vor der CeBIT, dass Matrox den legitimen Nachfolger des G400 Chipsatzes vorstellen wird. Aber der Reihe nach…

Anzeige
Zunächst tauchte ein angeblich authentisches Poster von Matrox (siehe Bild) im Diskussionsforum des Matrox Users Ressource Centers auf. Dies könnte auf ein neues Produkt namens „Condor II“ hindeuten. Was dahinter steckt, war bis dahin noch ungewiss.

Dann wurde die Website G800.com mit einigen mysteriösen Nachrichten versehen, die beispielsweise von „28 million triangles“ sprachen (eine GeForce2 kann 25 Millionen Dreiecke in der Sekunde verarbeiten). Als dann auch noch G800.com mit einem Popup-Fenster und der Meldung aufwartete „Coming soon… Power for a new Millenium…“, war die Hysterie unter den Matrox-Anhängern kaum noch zu überbieten. Zumal der Name des Popups und die enthaltene Grafik wieder auf den Namen „Condor“ zurückzuführen sind.
Leider stellte sich aber auch schnell heraus, dass es sich hier nur um eine Fälschung handeln kann. Matrox schreibt sein Jahr und Tag das Wort „Millennium“ mit zwei ’n‘ und die Domain G800.com gehört überhaupt nicht zu Matrox!

Wir müssen also wieder einmal bis zu einer offiziellen Ankündigung von Matrox warten. Auf Gerüchte im Matrox-Umfeld kann man scheinbar überhaupt nichts geben…

Quelle: MURC

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.