Asus kündigt A7M266-D an

Dual Sockel-A Mainboard kommt Anfang/Mitte Dezember

Auf der Comdex und im Online-Showroom zeigt Asus u.a. das neue A7M266-D Mainboard für den Dual-Betrieb zweier AMD Athlon MP Prozessoren. Bereits im September konnte man in Asien einen Blick auf dieses Board mit dem AMD-760MPX Chipsatz werfen, aber offenbar dauerte die Entwicklung doch länger als zunächst angenommen. Nach Auskunft von Asus Deutschland ist das A7M266-D voraussichtlich nun Anfang bis Mitte Dezember im hiesigen Handel erhältlich. Ein Preis steht aber noch nicht fest.

Anzeige
Das Mainboard ist mit der AMD-762 Northbridge und der neuen AMD-768 Southbridge versehen. Vier DIMM-Slots ermöglichen den Speicherausbau auf bis zu 4 GB registered PC2100/PC1600 DDR SDRAM. Bei Einsatz von herkömmlichem unbuffered DDR-RAM sind max. 2 GB möglich. Das A7M266-D ist weiterhin mit einem AGP Pro 4x Slot, drei Standard-PCI-Slots (32bit) und zwei 64bit-PCI-Slots sowie C-Media 6-Kanal-Soundchip und vier USB-Ports ausgestattet.
Laut Asus ist ihr neues Board für Athlon MP und Duron MP Prozessoren geeignet. Abgesehen von der Tatsache, dass AMD noch keinen Duron MP vorgestellt hat, haben erste Tests mit dem AMD-760MP Chipsatz gezeigt, dass der Dual-Betrieb auch mit herkömmlichen Athlon und Duron CPUs möglich ist. Garantieren kann das allerdings niemand, AMD hat nur den Athlon MP für einen solchen Einsatz freigegeben.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.