40x Brenner zuerst von Plextor

Weltweit erster 40/12/40-Brenner vorgestellt

Um Plextor, einstiger Technologieführer bei optischen Laufwerken, wurde es in letzter Zeit recht still. Neue Geschwindigkeitsklassen, Schutzmechanismen gegen die gefürchteten Buffer underruns, Brenner mit ungewohnten Anschlüssen (USB, Firewire, USB 2.0) oder DVD-Brenner – alles kam zuerst von der Konkurrenz. Doch jetzt meldet sich Plextor mit dem theoretisch schnellsten CD-Brenner der Welt zurück. Während der Wettbewerb noch dabei ist, seine ersten 32x-Brenner an den Handel zu liefern, trumpfen die Japaner jetzt mit einem 40x-Brenner auf. Der PlexWriter 40/12/40A soll ab Mitte Februar erhältlich sein.

Anzeige

CD-RWs können demnach in Zukunft statt mit zehn- mit zwölffacher Geschwindigkeit gebrannt werden. Betrachtet man die reine Schreibzeit ohne LeadIn und -Out, ergibt das eine Zeitersparnis von 17% bzw. 74 Sekunden. CD-R brennt das IDE-Gerät, wie bereits erwähnt, mit vierzigfacher Geschwindigkeit. Dabei sollte jedoch bedacht werden, dass der Brenner zwar die zwölffacher CD-RW Geschwindigkeit über den kompletten Rohling erreicht, 40x jedoch nur in den äußersten Sektoren. Das heisst, dass der Brenner beim Schreiben einer CD-R mit 20x beginnt und seine Geschwindigkeit dann über den ganzen Rohling hinweg bis 40x steigert. Effektiv liegt die Schreibgeschwindigkeit also irgendwo zwischen 20 und 40x – das jedoch auch nur, wenn man eine komplette 650 bzw. 700MB CD brennt. Sind es z.B. nur 250MB, wird man nicht in den Genuss der vierzigfachen Geschwindigkeit kommen.

Der Brenner soll für einen empfohlenen Verkaufspreis von €254 inkl. sechs Rohlingen und der Brennsoftware Nero verkauft werden.

PlexWriter 40/12/40A

Quelle: Plextor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.