Abit BL7-Raid und BD7-Raid getestet

Die Kollegen von TweakPC haben sich die 845er Boards angeschaut

Den Einsteigermarkt hat intel mit dem P4 Chipsatz i845 und SDRAM Support versorgt. RDRAM war einfach noch zu teuer und dessen Vorteile lagen für den Otto-Normalverbraucher auch nicht unbedingt auf der Hand. Doch der SDRAM-Chipsatz bringt eher nur für den Officeeinsatz die notwendige Performance. Für den Gamingsektor musste ein Chipsatz mit DDR-RAM Support her, der i845-D. Abit bietet mit dem BL7-Raid und BD7-Raid zwei baugleiche Boards mit den beiden Chipsätzen an. Die Kollegen von TweakPC haben sich diese beiden im Laufe der Woche näher angesehen. Die zwei Boards haben den Kollegen nach eine gute Figur gemacht, doch wessen Interesse wir jetzt geweckt haben sollten, der kann sich hier mit mehr Details und dem kompletten Test versorgen.

Anzeige

Quelle: TweakPC Test

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.