Auch Intel unterstützt DDR333

Im September überarbeitete Chipsätze für schnelleres DDR-RAM

Noch sind die neuen DDR-RAM Chipsätze von Intel für Pentium 4 Prozessoren selbst noch nicht offiziell vorgestellt, da erreichen uns schon Meldungen über die Nachfolger. Nachdem Intel gestern mit dem i850E für Rambus-Speicher den ersten eigenen Chipsatz für den mit 533MHz höheren Front Side Bus des P4 eingeführt hat, werden die DDR-Pendants i845E und i845G im Laufe diesen Monats erwartet. Während Konkurrent SiS bereits seit Ende letzten Jahres das schnellere DDR333 (166MHz Speicherbus) unterstützt, bleibt Intel auch in nächster Zeit noch bei DDR266 (133MHz).

Anzeige
Allerdings wird sich das im Herbst ändern, glaubt man Berichten aus Taiwan. Demnach wird Intel im September auf der dortigen Computermesse ‚Computex‘ überarbeitete Versionen ihrer DDR-Chipsätze mit den Bezeichnungen i845PE und i845GE einführen. Diese sollen sich lediglich in ihrer Unterstützung von DDR333 SDRAM von ihren Vorgängern unterscheiden.

Angeblich haben einige Mainboardhersteller bereits angedeutet, diese Versionen der Intel-Chipsätze überspringen zu wollen, da die Massenfertigung und Nachfrage nach den Platinen mit i845E und i845G voraussichtlich gerade im September ihren Höhepunkt erreichen wird. Stattdessen wollen die Firmen lieber auf den Springdale Chipsatz warten, der voraussichtlich einen nochmals höheren Front Side Bus des Prozessors unterstützt: 166MHz. Durch die Quad Data Rate Technologie des Pentium 4 Bus redet man auch von 600MHz. Gestern erst hatte Intel den neuen P4 mit 533MHz FSB (133MHz QDR) eingeführt.
Der Springdale selbst wird im zweiten Quartal 2003 erwartet.

Neben SiS (SiS645) wird auch VIA Technologies in Kürze einen Pentium 4 Chipsatz für DDR333 auf den Markt bringen, den P4X333, der Mitte März auf der CeBIT vorgestellt wurde. Im dritten Quartal, wenn Intel mit den i845PE und i845GE voraussichtlich erstmals DDR333 unterstützt, plant SiS bereits die Einführung eines P4-Chipsatzes, der dann auch schon DDR400 (200MHz Speicherbus) verträgt.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.