Corsair und Samsung High-Speed DDR-RAM

Corsair XMS 3000 und Samsung DDR333 Module im kurzen Test

Anzeige

Einleitung

Nach den Corsair XMS 2700 und XMS 3000 (erhältlich u.a. bei PC-Cooling und MIPS-Computer) haben wir die neuen Samsung DDR SDRAM erhalten und kurz angetestet. Diese RAM sollen, obwohl mit CAS 2.5 spezifiziert, wie die Corsair XMS 3000 mit CAS 2 problemlos laufen. So war es denn auch.


Corsair CL 2 XMS 3000 mit Show Effect Heat Spreader

In der Mitte das mit CL 2.5 freigegebene Samsung-Modul

Wir haben kurzerhand die Corsair XMS 3000 und Samsung-Riegel mehrfach mit dem Benchmark Sandra 2002 bei maximalen Timings – CL 2 (CAS 2-2-2) – 1T – mit 180MHz bzw. 360MHz DDR Takt auf dem EPoX 8K3A+ in Verbindung mit einem von MIPS bearbeiteten ‚Unlocked‘ Athlon XP 2000+ durchlaufen lassen.

Beide RAM-Riegel hatten damit keinerlei Probleme. Lediglich die Speicherperformance ließ etwas zu wünschen übrig. Woran dies liegt, werden wir noch weiter erforschen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit lag dies nicht an den Speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.