Xabre 400 Low-Cost-Alternative?

Grafiklösung von SiS tritt gegen GeForce4 MX Karten an

Bereits auf der CeBIT 2002 im März hatte Chipsatz-Spezialist Silicon Integrated Systems (SiS) eine Reihe von Grafikchips angekündigt und präsentiert. Mittlerweile haben diese Serienreife erreicht und so haben unsere Kollegen von TweakPC eine Referenzkarte des Mainstream-Produkts Xabre 400 getestet. Allein von den technischen Daten und Features her scheint der Xabre alles notwendige zu bieten, z.B. AGP 8x, 4 Pixel-Pipelines mit je 2 Textureneinheiten, DirectX 8.1 Pixel Shader, Full Scene Anti Aliasing, bis zu 128MB Grafikspeicher, Dual-Monitor-Betrieb, TV-Ausgang etc. Wie sich die Xabre 400 Grafikkarte dann tatsächlich im Test gegen GeForce4 MX440 und die GeForce3-Modelle geschlagen hat, erfahrt ihr im Review der Kollegen.

Anzeige

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.