AMD bald mit 166 MHz FSB

nVidia verrät: nForce2 unterstützt schon schnelleren Prozessor-Bus

Bei einer Diskussion mit Analysten zu ihrem finanziellen Status hat nVidia ein bisher recht gut gehütetes Geheimnis von AMD verraten. Der kommende nForce2-Chipsatz von nVidia wird nämlich der erste Chipsatz für AMD-Prozessoren sein, der offiziell den höheren Front Side Bus von 166 MHz unterstützt (333MHz DDR).

Anzeige
Damit sind die Gerüchte um eine Erhöhung des bisherigen FSB von 133 MHz bestätigt. Fraglich ist, mit welchem Prozessor-Modell AMD diesen Wechsel durchführt. Erste Berichte sprechen vom Athlon XP 2800+, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Für die noch im Laufe diesen Monats erwarteten Athlon XP 2400+ und 2600+ käme es wohl zu früh.

Quelle: nV News

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.