1,4GB auf einer CD-R

Neue Technik von Sanyo macht es möglich

Sanyo hat nun eine neue Technik entwickelt, mit der es möglich ist 1,4GB auf eine 80 Minuten CD-R zu brennen. Um dies zu erreichen, haben sie die Pits um bis zu 0,62 µm verringert und die Fehlerkorrektur modifiziert. Dadurch gewinnt man 34,3% mehr Kapazität und 48,9% durch die verbesserte Fehlerkorrektur, was zusammen einer Verdoppelung der Kapazität entspricht. Das HD-Burn Verfahren wird Anfangs in den neuen DVD-Brenner CRD-BPDV2 eingebaut und im ersten Quartal 2003 sollen grosse Stückzahlen verfügbar sein. Preislich soll er bei ca. 416,- € liegen und im HD-Burn-Modus mit 36x schreiben und mit 80x lesen können. Sanyo gibt als Brenn- und Leseverfahren CLV (Constant Linear Velocity) an, somit beziehen sich diese Geschwindigkeitsangaben nicht wie sonst auf die Maximalwerte, sondern sind Durchschnittwerte. Außerdem sollen auch andere DVD-Laufwerke die neue HD-Burn Technik nach einer Modifizierung der Firmware lesen können.

Anzeige

Quelle: Digital-Sanyo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.