Intel beschleunigt Celeron

Neue Sockel-478 Modelle in 130nm Technologie mit 2.1 und 2.2 GHz

Gestern hat Intel weitere Prozessoren eingeführt, dieses Mal zwei neue Modelle der Celeron-Serie mit 2.1 und 2.2 GHz. Wie die im September eingeführte Variante mit 2.0 GHz basieren auch diese CPUs auf dem Willamette-Kern, der in den ersten Pentium 4 Modellen zu finden war. Nur werden die Celeron mittlerweile in 130nm Fertigungstechnologie produziert und besitzen mit 128KB einen kleineren Level-2 Cache. Am 400MHz Front Side Bus (100MHz Quad Pumped) hat sich nichts geändert.

Anzeige
Die Celeron-Modelle mit 2.1 und 2.2 GHz passen in alle gängigen Pentium 4 Mainboards mit dem Sockel-478 und kosten im Großhandel $89 bzw. $103. Aktuell sind beide Prozessoren im deutschen Versandhandel für etwas mehr als 130 bzw. 150 Euro zu haben. Damit treten sie gegen den zweifellos schnelleren AMD Athlon XP 2100+ an, der laut Preisvergleich derzeit schon für knapp unter 120 Euro angeboten wird.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.