Radeon 9500 bis 9700 Pro im Test

Aktuelle Radeon Grafikkartenserie im Vergleich mit GeForce4 Ti und MX

Nach der Vorstellung im letzten Herbst ist die ATI Radeon 9700 Pro immer noch die schnellste derzeit erhältliche Grafikkarte. Nach und nach haben ATI und seine Partner weitere Modelle mit dem im Prinzip gleichen Grafikchip folgen lassen, die auch für die Anwender geeignet sind, die nicht bereit sind, mehr als 350 Euro für eine Grafikkarte auszugeben. So entstand die aktuelle Radeon-Serie, die mit 9500, 9500 Pro, 9700 und 9700 Pro mittlerweile eine Preisspanne von 180 bis 450 Euro abdeckt. Wohlgemerkt, alles auf Basis eines einzigen Grafikchips, dem DirectX 9 kompatiblen ATI R300.

Anzeige
Wir haben insgesamt fünf Grafikkarten der Radeon-Serie getestet und ausführlich miteinander verglichen. Außerdem mussten sich diese mit einigen GeForce4 Ti und MX Modellen messen lassen. Welche Produkte empfehlenswert sind und aus welchen Gründen, das erfahrt ihr im neuen Review von Hartware.net.

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.