Neuer ATI High-End Chip fertig?

Nachfolger der Radeon 9800 Pro wird angeblich im September eingeführt

Ein für seine vielen Gerüchte bekanntes britisches Online-Magazin berichtet, dass der R360 Grafikchip von ATI sein Tape-Out hinter sich hat. Das bedeutet, dass Spezifikation und Design abgeschlossen sind und nun die Herstellung der ersten funktionsfähigen Muster begonnen hat. Angeblich sei der neue Chip dann im September marktreif.

Anzeige
Der R360 ist der direkte Nachfolger des R350, der auf Radeon 9800 (Pro) Grafikkarten verwendet wird. Momentan ist noch nicht bekannt, wie die neuen Produkte auf Basis des R360 heißen werden. Vermutet wird entweder “Radeon 9900“ oder weiterhin 9800, aber mit einem Zusatz wie ‚Ultra‘ o.ä.
Während eine Radeon 9800 Pro mit 380/340 MHz läuft, sollen auf einer R360-Grafikkarte sowohl Chip als auch Speicher schneller als 400 MHz takten. Dies entspricht in etwa früheren Gerüchten.
Allerdings sind solche Meldungen noch mit Skepsis zu betrachten, denn bereits Mitte Mai hieß es schon mal, dass der ATI R360 sein Tape-Out hinter sich gebracht hätte.

Quelle: The Inquirer

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.